19.02.2021 | 10:02

Kultur im Onlineformat

Konzert aus Baden, Kunstworkshops aus Krems

Nach dem großen Erfolg des Silvesterkonzerts „Mariza & Co in Concert“ bietet die Bühne Baden nun mit „Traviata & Co in Concert“ ein weiteres Online-Konzert, in dessen Mittelpunkt Giuseppe Verdi steht: Sebastian Reinthaller, Jay Yang, Bea Robein, Reinhard Alessandri und Thomas Zisterer, Solisten der in die nächste Saison verschobenen Oper „La Traviata“, der Chor und das Orchester der Bühne Baden unter der Leitung von Michael Zehetner präsentieren dabei direkt aus dem Stadttheater ein „Best of“ der schönsten Nummern aus „La Traviata“, „Don Carlos“ und „Nabucco“; durch den Abend führt Beppo Binder. Das Opernkonzert ist von morgen, Samstag, 20. Februar, um 19.30 Uhr bis Sonntag, 21. Februar, um 19.30 Uhr auf www.buehnebaden.at oder www.youtube.com/buehnebaden abrufbar. Nähere Informationen bei der Bühne Baden unter 02252/22522 und www.buehnebaden.at.

Ebenfalls morgen, Samstag, 20. Februar, lädt die Kunsthalle Krems von 15 bis 16 Uhr zur nächsten „Family Factory“, die diesmal unter dem Motto „Neues Leben für alte Klamotten" coronabedingt als Online-Workshop über die Bühne geht: Lieselott Beschorners „Puppas“ sollen dabei die Teilnehmenden zu eigenen Kreationen aus löchrigen alten Socken oder fleckigen T-Shirts inspirieren und die Altkleiderbestände in Phantasiegeschöpfe verwandeln.

Darüber hinaus hat die Kunstmeile Krems unter dem Titel „Farbe bekennen“ ein neues Online-Workshop-Format für Schulen entwickelt, bei dem Kinder ab zwölf Jahren die künstlerischen Medien der Fotografie und der Comics kennenlernen. Ausgehend von Beispielen aus der Kunst lernen sie, worauf beim Fotografieren kompositorisch zu achten ist und wie Charaktere entwickelt werden können. Sie erstellen eigene Fotoserien oder erschaffen selbst Superhelden und Superheldinnen, die ihre persönliche Haltung widerspiegeln und für eine besondere Sache eintreten.

Neben dem Online-Workshop „Farbe bekennen“ bietet die Kunstmeile Krems für Kindergärten, Volksschulen, Unter- und Oberstufen eine vielfältige Palette mit Ideen für den digitalen Unterricht, Workshops in Kombination mit einem Museums- oder Atelierbesuch sowie Weiterbildungsmöglichkeiten für Lehrende. Die Angebote findet man in der Broschüre „Expedition:Kunst“ bzw. auf der Website der Kunstmeile Krems. Nähere Informationen und Anmeldungen unter 02732/908010, e-mail office@kunstmeile.at und www.kunsthalle.at bzw. www.kunstmeile.at/farbebekennen.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung