18.10.2022 | 12:47

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von „Together“ in Tulln bis zu „Fantasien“ in Gloggnitz

Morgen, Mittwoch, 19. Oktober, sind die Wiener Sängerknaben mit ihrem aktuellen Programm „Together“ in der Stadtpfarrkirche St. Stephan in Tulln zu Gast und singen ab 19 Uhr u. a. Musik von Henry Purcell, Franz Schubert, Felix Mendelssohn Bartholdy, Robert Schumann und Johannes Brahms (Dirigent und Pianist: Manolo Cagnin). Nähere Informationen und Karten beim Bürgerservice des Rathauses unter 02272/690-111, e-mail buergerservice@tulln.gv.at und www.tulln.at.

Mit „The Millennials Mass“ präsentiert der Klarinettist Christoph Zimper am Freitag, 21. Oktober, ab 19.30 Uhr in den Kasematten von Wiener Neustadt ein genreübergreifendes Werk in Form einer lateinischen Messe. Nähere Informationen und Karten unter 02622/373-311, e-mail infopoint@wiener-neustadt.at und www.kasematten-wn.at bzw. www.webshop-wn.at.

Ebenfalls am Freitag, 21. Oktober, spielt die Band Recharged ab 19.30 Uhr im Alten Depot in Mistelbach Alternative Rock aus dem Weinviertel. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und www.erste-geige.at.

Jazz und afrikanische Musik verbinden die Musiker von Sunu Yoon am Freitag, 21. Oktober, ab 20 Uhr im Salzstadl in Krems/Stein. Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und www.salzstadl.at bzw. beim Verein That’s Jazz unter 0680/3258318 und www.thatsjazz.at.

Am Freitag, 21. Oktober, ist ab 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten Carlos Manuel Moutinho Paiva dos Santos Duarte alias Camané, Fadista der neuen Generation, in einem Plugged-in-Konzert gemeinsam mit den Tonkünstlern unter der Leitung von Wayne Marshall zu hören. Am Sonntag, 23. Oktober, folgt ab 18 Uhr das Blechbläser-Septett Mnozil Brass mit „Gold – Mit Abstand das Beste“, einem Streifzug durch die eigene Vergangenheit. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/908080-600, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

„Haydn trifft Frenzel“ heißt es am Samstag, 22. Oktober, bei einem Kooperationskonzert der Hainburger Haydngesellschaft und der Haydnregion Niederösterreich: Ab 18 Uhr sind dabei in der Kulturfabrik Hainburg Joseph Haydns Symphonie Nr.1 in D-Dur Hob. I/1, Johann Sebastian Bachs Konzert für Oboe, Violine, Streicher und Basso Continuo in d-moll BWV 1060 sowie die Uraufführung von Franz Xaver Frenzels (Pseudonym für Friedemann Katt) Concerto Jubilate / Concerto grosso per una festa zu hören. Ausführende sind die Festival Sinfonietta Linz unter Lui Chan sowie Tanja Beranek an der Oboe und Lui Chan an der Violine. Nähere Informationen und Karten bei der Hainburger Haydngesellschaft unter 0664/73616493 und https://haydngesellschaft.at bzw. bei der Haydnregion Niederösterreich unter 02164/2268, e-mail tickets@haydnregion-noe.at und www.haydnregion-noe.at.

Ludwig van Beethoven – mit der Klaviersonate Nr. 27 op. 90 - und Franz Schubert – mit der Klaviersonate in D-Dur D 850 op. 53 – widmet sich Bernhard Pötsch bei seinem Klavierkonzert am Samstag, 22. Oktober, ab 19 Uhr im Beethovenhaus Baden. Nähere Informationen und Karten beim Beethovenhaus Baden unter 02252/86800-630, e-mail tickets@beethovenhaus-baden.at und www.beethovenhaus-baden.at.

Im Theater am Steg in Baden wiederum steht am Samstag, 22. Oktober, ab 16 Uhr ein Galakonzert zur Erinnerung an Heinz Conrads auf dem Programm. Mit dabei sind der Volksopern-Sänger Gerhard Ernst, die Wienerlied-Sängerin Christl Prager, die Wienerlied-Interpretin Charlotte Ludwig, der Akkordeonist Christian Höller sowie Günter Tolar als Moderator. Nähere Informationen und Karten beim Beethovenhaus Baden unter 02252/86800-630, e-mail tickets@beethovenhaus-baden.at und www.beethovenhaus-baden.at.

Im Haus der Regionen in Krems/Stein ist am Samstag, 22. Oktober, das Horacko-Folkloreensemble Bajdys aus Třebíč zu Gast und präsentiert ab 19.30 Uhr Folklore-Klänge aus dem Nachbarland Tschechien. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/85015, e-mail ticket@volkskulturnoe.at und www.volkskulturnoe.at.

Im Kino im Kesselhaus am Campus Krems hingegen gastiert am Samstag, 22. Oktober, ab 20.30 Uhr das Indie-Pop-Duo Viktoria Winter und Mario Wienerroither mit seinem zweiten Album „Dramas“. Nähere Informationen und Karten unter 02732/908000, e-mail tickets@kinoimkesselhaus.at und www.kinoimkesselhaus.at.

„Welten öffnen“ - mit Musik, die schon immer über Verwaltungsgrenzen und Gesellschaftsschichten hinweg gewandert ist - wollen die Tanzhausgeiger am Samstag, 22. Oktober, ab 20 Uhr im Jakobsaal der Pfarre Neustadtl an der Donau. Nähere Informationen und Karten bei der Gemeinde Neustadtl unter 07471/2240-11 und http://kulturspektrum.neustadtl.at.

Die Tanzgeiger wiederum spielen am Samstag, 22. Oktober, ab 19.30 Uhr in der VereinsMAYERbühne in Pressbaum traditionelle Volksmusik mit verschiedenen musikalischen Einflüssen. Nähere Informationen und Karten bei der Kulturinitiative Vereinsmeierei unter 02233/57013 und www.vereinsmeierei.at.

„Sing your own Song“ heißt es am Samstag, 22. Oktober, im Atelier Jordan in St. Valentin, wo die Gudula Urban Band ab 20 Uhr Jazz und Funk mit Cello spielt. Nähere Informationen und Karten beim Kulturverein Kult:Ur:Gut unter 0664/4245075 und www.kult-ur-gut.at.

Ebenfalls am Samstag, 22. Oktober, eröffnet die Stadtkapelle Traiskirchen mit dem Konzert „O du mein Österreich“ in den Stadtsälen Traiskirchen die diesjährigen Traiskirchner Kulturtage; Beginn ist um 19 Uhr. Am Sonntag, 23. Oktober, folgt ab 16 Uhr im Leo-Fuhrmann-Saal in Tribuswinkel das Herbstkonzert „40 Jahre SGT – Singen im Chor“ der Singgruppe Tribuswinkel und der Singgemeinschaft Pfaffstätten. Eintritt: jeweils freie Spende; nähere Informationen beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/508521-10 und e-mail Walter.Skoda@traiskirchen.gv.at.

„Das waren noch Schlager...“ lautet das Motto von Lissi & Herrn Timpe, die am Samstag, 22. Oktober, ab 19.30 Uhr im Musium Reinsberg unter dem Titel „Sing, Baby Sing!“ ein Best of Lady Sunshine und Mister Moon zu Gehör bringen. Nähere Informationen und Karten beim Kulturdorf Reinsberg unter 07487/21388, e-mail office@reinsberg.at und www.kulturdorf.reinsberg.at.

Am Samstag, 22. Oktober, spielt auch Joe Traxler beim 25. Mühlenfest der „Kulturmü´µ“ Hollabrunn ab 20.30 Uhr mit „Lifelines“ und Indie-Pop-Rock auf. Nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ“ Hollabrunn unter 02952/20248 und 0699/11533556, e-mail mehl@kulturmue.at und www.kulturmue.at.

Im Südbahnhotel am Semmering erklingt am Samstag, 22. Oktober, ab 18 Uhr „Chausson und Brahms - Der Klang der Zeit des Südbahnhotels“: Jendrik Springer am Klavier, Dominik Hellsberg an der Violine und Raphael Flieder am Violoncello bringen dabei die Klaviertrios g-moll op. 3 von Ernest Chausson und Nr. 2 C-Dur op. 87 von Johannes Brahms zur Aufführung. Am Sonntag, 23. Oktober, folgen ab 15 Uhr Modest Mussorgskis „Bilder einer Ausstellung“ mit Nikola Djorić am Akkordeon, einer Lesung von Sylvie Rohrer sowie Bildern von Ernst Haupt-Stummer. Nähere Informationen und Karten unter 02664/2690-200 und www.suedbahnhotel-kultur.at.

Das nächste Serenadenkonzert des Landes Niederösterreich widmet sich am Sonntag, 23. Oktober, ab 11 Uhr im Haus der Kunst in Baden Ludwig van Beethoven und Gustav Mahler. Gestaltet wird die Matinee vom Bariton Liviu Holender, dem Pianisten Matthias Fletzberger sowie Julia Stemberger, die Gedichte Johann Wolfgang von Goethes und seiner Zeitgenossen rezitiert. Nähere Informationen und Karten unter 02164/2268, e-mail serenadenkonzerte@noel.gv.at und www.serenadenkonzerte.at bzw. beim Beethovenhaus Baden unter 02252/86800-630, e-mail tickets@beethovenhaus-baden.at und www.beethovenhaus-baden.at.

Ebenfalls am Sonntag, 23. Oktober, präsentiert Gerald Votava bei einer Matinee im Stadtmuseum St. Pölten mit „A schenes Lem!“ seine musikalische Bearbeitung von Dialektgedichten Christine Nöstlingers. Beginn ist um 11 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum St. Pölten unter 02742/333-2640, e-mail office@stadtmuseum-stpoelten.at und www.stadtmuseum-stpoelten.at.

In der Bühne im Hof in St. Pölten wiederum macht Matthäus Bär am Sonntag, 23. Oktober, im Zuges seiner „Farewell Bär Tour“ Station und präsentiert ab 14.30 Uhr ein Best-of seiner Kinderkonzerte. Nähere Informationen unter 02742/908050, e-mail office@buehneimhof.at und www.buehneimhof.at; Karten unter 02742/908080-600 und e-mail karten@buhneimhof.at.

Am Dienstag, 25. Oktober, bringt das Afro Arabiq Walzer Archestra ab 19.30 Uhr im Atrium Tulln arabische, westafrikanische, weitere internationale sowie österreichische Musiktraditionen miteinander in Kontakt. Nähere Informationen und Karten unter 0664/1106142 und www.musik-erleben-tulln.at.

Schließlich spielt Daniel Gottfried am Dienstag, 25. Oktober, ab 18 Uhr in der Christkönigskirche von Gloggnitz auf der Orgel „Fantasien“ von Johann Sebastian Bach, Franz Liszt, Jehan Alain, Felix Mendelssohn Bartholdy, Louis Vierne und Wolfgang Amadeus Mozart. Nähere Informationen und Karten unter 02662/44828, e-mail office@netzwerk-gloggnitz.at und www.moz-art.net.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2023 Amt der NÖ Landesregierung