17.05.2022 | 16:38

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von der „Apotheose des Tanzes“ bis „Here Comes the Sun!“

Unter das Motto „Apotheose des Tanzes“, Richard Wagners Bezeichnung für die 7. Symphonie Ludwig van Beethovens, stellt die Beethoven Philharmonie unter Thomas Rösner ihr Konzert morgen, Mittwoch, 19. Mai, ab 19.30 Uhr im Congress Casinio Baden. Neben Beethovens 7. Symphonie in A-Dur op. 92 sind dabei auch die „Hebriden“-Ouvertüre von Felix Mendelssohn Bartholdy sowie ein Tripelkonzert des jungen Badener Komponisten Wolfgang-Michael Bauer zu hören, der damit Beethoven seinen Tribut zollt. Zur Uraufführung gebracht wird dieser Kompositionsauftrag des Landes Niederösterreich von Antonia Rössler, Carola Jonas-Krebs und Michael Capek, einem Trio der Jungen Badener Musikfreunde. Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/44496-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und www.ccb.at; nähere Informationen bei der Beethoven Philharmonie unter 0676/3502563, Astrid Braunsperger, e-mail braunsperger@beethovenphilharmonie.at und www.beethovenphilharmonie.at.

Eine „Pilgerfahrt zu Beethoven“ wiederum steht morgen, Mittwoch, 19. Mai, ab 19.30 Uhr im Rahmen des „Bösendorfer Festivals Wiener Neustadt“ in den Kasematten von Wiener Neustadt auf dem Programm. Unter dem Motto „Die Unspielbare“ gibt diesmal Joseph Lorenz Einblicke in die Geschichte des Klavierbaus, während Florian Krumpöck die Sonaten für Klavier Nr. 27 in e-moll op. 90 und B-Dur op. 106 („Hammerklavier“) spielt. Nähere Informationen unter 02622/373-311 bzw. -933, e-mail office@kasematten-wn.at und www.kasematten-wn.at; Karten unter www.webshop-wn.at.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 19. Mai, verbindet der aus Slowenien stammende Akkordeonist Jure Tori mit seinem Tori Trio ab 20.30 Uhr in der „babü” in Wolkersdorf slowenischen Folk mit lateinamerikanischen Rhythmen und österreichischem Jazz. Nähere Informationen und Karten in der „babü” Wolkersdorf unter 02245/4304, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und www.babue.com.

Im Cinema Paradiso St. Pölten stellt die Band Kreisky rund um Sänger Franz Adrian Wenzl morgen, Mittwoch, 19. Mai, ab 20.30 Uhr ihr neues Album „Atlantis“ vor. Am Samstag, 21. Mai, folgt ein „Triolino“-Bilderbuchkino, bei dem ab 15 Uhr u. a. auch mit einer Vielzahl an Instrumenten Live-Musik erklingt. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/21400 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Mit „Italia mia primavera“ startet am Freitag, 20. Mai, der diesjährige Konzertzyklus „Alte Musik in der Kartause Mauerbach“. Ab 18 Uhr gelangen dabei in der Klosterkirche von Mauerbach die „Missa Assumpta est Maria“ von Pierre de la Rue und die „Englischen Suiten“ von Johann Sebastian Bach zur Aufführung; Ausführende sind das Ensemble Beauty Farm und Tizian Naef am Cembalo. Nähere Informationen und Karten unter 01/53415-850500, e-mail mauerbach@bda.gv.at und www.bda.gv.at.

Am Freitag, 20. Mai, bringt auch das Duo Attwenger im Alten Depot in Mistelbach seine zeitlose Mischung aus Mundart und Punk auf die Bühne. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und www.erste-geige.at.

Im Salzstadl in Krems/Stein spielt am Freitag, 20. Mai, ab 20 Uhr das Clarinet Trio mit Jürgen Kupke, Michael Thieke und Gebhard Ullmann auf. Nähere Informationen und Karten unter 0680/3258318, e-mail info@thatsjazz.at und www.thatsjazz.at.

Einen „Böhmisch-mährischen Heurigenabend“ untermalt die Stadtkapelle Traiskirchen am Freitag, 20. Mai, ab 19 Uhr im Schaflerhof in Traiskirchen. Eintritt: freie Spende; Tischreservierung unter 0699/15237800. Am Dienstag, 24. Mai, wartet hier dann ab 20 Uhr ein Abend der schönsten Melodien“ mit Auszügen aus beliebten Opern und Operetten. Karten unter 0664/1777623 und 0699/15237800; nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Traiskirchen unter 02252/508521-10 und e-mail Walter.Skoda@traiskirchen.gv.at.

Die Polizeimusik Niederösterreich veranstaltet am Freitag, 20. Mai, ab 19.30 Uhr im Auditorium Grafenegg ihr traditionelles Frühlingskonzert mit Auszügen aus Operetten, Musicals, moderner Blasmusik u. a. Nähere Informationen und Karten unter 059133/301113 und e-mail lpd-n-veranstaltungen@polizei.gv.at.

Schloss Weitra wartet am Freitag, 20. Mai, ab 18 Uhr mit einer von Marc Pircher, Petra Frey und den Jungen Waldensteinern gestalteten „Schlagernacht am Schloss“ auf. Nähere Informationen und Karten beim Tourismus-Service Weitra unter 02856/5006-50 und e-mail info@weitra-tourismus.at bzw. www.eventjet.at.

Anlässlich des 35-Jahre-Jubiläums der Stadterhebung steht Mank von Freitag, 20., bis Sonntag, 22. Mai, mit „wieder aufhOHRchen“ ganz im Zeichen der Volksmusik. Mit dabei sind u. a. die Militärmusik NÖ, Die Mostviertler BlechMusikanten, die Kerschbammusi, die Mostbradlmusi, der Texinger 3er, die Tschechen, Texiblech und die Stadtkapelle Mank. Nähere Informationen und das detaillierte Programm unter 02732/85015 und www.volkskulturnoe.at bzw. www.mank.at.

„Die Sterne im Bauch von Europa“ nennt sich eine musikalisch-literarische Reise über Grenzen zwischen Ländern, Kulturen und Genres hinweg, die das 4saxess Saxophonquartett und Eva Maria Gintsberg am Samstag, 21. Mai, um 19 Uhr im Kunsthaus Urhof in Grünbach am Schneeberg antreten. Nähere Informationen und Karten unter 0699/12009917 und www.kunsthaus-gas.com.

Ebenfalls am Samstag, 21. Mai, präsentieren Michaela Rabitsch, Robert Pawlik, Edin Bosnic und Stefan „Pišta“ Bartus ab 20 Uhr in der Kultur.Werk.Stadt in Pöchlarn ihre „Balkan Connection“. Nähere Informationen und Karten unter 0650/3335505 und www.rathauskeller.org.

Das österreich-indische Bandprojekt LîLa bestreitet am Samstag, 21. Mai, ab 20.22 Uhr (sic) im Syrnau in Zwettl ein Konzert zwischen improvisatorischem Spiel, meditativen Klängen, komplexen Kompositionen und indischer Rhythmik. Nähere Informationen und Karten unter 0680/3320670 und www.syrnau.at.

In der Wachauarena in Melk sind am Samstag, 21. Mai, ab 20 Uhr TEXTA, Yasmo & die Klangkantine sowie Knecht Albrecht „Live in Concert“ zu erleben. Nähere Informationen und Karten bei der Wachau Kultur Melk GmbH. unter 02752/54060, e-mail office@wachaukulturmelk.at und www.wachaukulturmelk.at.

Im Kammgarnsaal Möllersdorf tritt am Samstag, 21. Mai, ab 19.30 Uhr der Wiener Waldhornverein, die mit ihrer über 130-jährigen Geschichte weltweit älteste Vereinigung von Hornisten, auf. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/508521-10 und e-mail Walter.Skoda@traiskirchen.gv.at.

Im Gasthaus Maschler in Wienersdorf wiederum steht am Samstag, 21. Mai, ab 20 Uhr eine „AC DC Tribute Show“ auf dem Programm. Karten beim Gasthaus Maschler unter 02252/52702 und 0664/2711425; nähere Informationen unter 02252/508521-10 und e-mail Walter.Skoda@traiskirchen.gv.at.

In der „Kulturmü´µ“ in Hollabrunn spielt die Rock- und Pop-Coverband Need the Beat am Samstag, 21. Mai, ab 20.30 Uhr Titel von Adele, David Bowie, Eric Clapton, Green Day, Lady Gaga, Michael Jackson, Oasis, Stevie Wonder, U2 u. a. Nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ“ Hollabrunn unter 02952/20248 und 0699/11533556, e-mail karten@kulturmue.at und www.kulturmue.at.

„Einfach tierisch" nennt der Chor con cor unter der Leitung von Karl Seimann sein Konzert am Samstag, 21. Mai, ab 19 Uhr im Kronen Kino Mistelbach und am Sonntag, 22. Mai, ab 18 Uhr im Festsaal des Gymnasiums von Laa an der Thaya. Nähere Informationen und Karten unter www.chor-concor.at.

„Kultur in Langenloiser Höfen“ bietet am Samstag, 21. Mai, ab 19 Uhr im Garten der Gartenbauschule Langenlois (bei Schlechtwetter im Saal der Gartenbauschule) unter dem Titel „Change Is Coming!“ ein Konzert der Stadtkapelle Langenlois und am Sonntag, 22. Mai, ab 18 Uhr im Weingut Sax „Alles aus Liebe!“, ein Konzert der Edelreiser und ihrer Gäste. Eintritt: jeweils freie Spenden; nähere Informationen bei Kultur Langenlois unter 02734/3450 und www.langenlois.at.

Zum Ausklang der St. Pöltner „Meisterkonzerte“-Reihe verschreiben sich der Pianist Christoph Declara, der Violonist Wolfgang Schröder, der Bratschist Firmian Lermer und der Cellist Erich Osker Huetter am Sonntag, 22. Mai, im Großen Stadtsaal im D & C Hotel St. Pölten der „Romantik pur“. Zu hören sind dabei ab 18.30 Uhr u. a. Johann Sebastian Bachs „Goldberg-Variationen“, Streicherduos und -trios von Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Schubert, Filmmusik von Philip Glass, Fritz Kreislers „Schön‘ Rosmarin“ und Robert Schumanns Klavierquartett. Nähere Informationen und Karten unter 02742/333-2601, e-mail karten@st-poelten.gv.at und www.klangweile.at.

Ottorino Respighis Suite „Antiche Danze ed Arie“ Nr. 3, Tristan Schulzes Konzert für Violine und Streichorchester sowie Pjotr Iljitsch Tschaikowskis Serenade für Streicher C-Dur op. 48 bringt die Academia Allegro Vivo unter Vahid Khadem-Missagh im Rahmen der „Franz Schmidt-Musiktage 2022“ am Sonntag, 22. Mai, ab 19 Uhr in der Burg zu Perchtoldsdorf zur Aufführung. Karten beim InfoCenter Perchtoldsdorf unter 01/86683-400 und e-mail info@perchtoldsdorf.at; nähere Informationen unter www.allegro-vivo.at.

Auf Schloss Wolkersdorf wird am Sonntag, 22. Mai, ab 11 Uhr zu einem „Lazy Sunday“ mit der Musikgruppe Fainschmitz geladen, die Jungle Swing mit Einflüssen von Gypsy Swing, Chansons, Jazz, Pop und Punk spielt. Nähere Informationen und Karten beim „forumschlosswolkersdorf“ unter 0664/3312372, e-mail info@forumwolkersdorf.net und www.forumwolkersdorf.at.

Mit einer Maiandacht beginnt am Sonntag, 22. Mai, die Veranstaltungssaison des Fördervereins Töpperkapelle Neubruck. Musikalisch umrahmt wird die Maiandacht vor der im Zuge der Niederösterreichischen Landesausstellung 2015 revitalisierten Töpperkapelle ab 14.30 Uhr vom Holzbläserensemble Edelholz unter der Leitung von Elfriede Rabl. Nähere Informationen bei der Eisenstraße Niederösterreich unter 07482/20440, e-mail presse@eisenstrasse.info und www.eisenstrasse.info.

Ebenfalls am Sonntag, 22. Mai, ist Kinderliedermacher Bernhard Fibich zu Gast im VAZ St. Pölten und präsentiert ab 16 Uhr sein Mitmachkonzert „Kuddelmuddel und Gesprudel“. Nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/71400, e-mail ticket@vaz.at und www.vaz.at.

Für Kinder konzipiert ist auch das MaXi-Konzert „Karneval der Tiere“ am Sonntag, 22. Mai, ab 15 Uhr im Museum St. Peter an der Sperr in Wiener Neustadt. Nähere Informationen unter 02622/373951, e-mail museum@wiener-neustadt.at und www.museum-wn.at/de/kinder-willkommen; Karten unter www.webshop-wn.at.

Am Montag. 23. Mai, stellt Willi Dussmann ab 17 Uhr im Berghotel Tubingerkogel seine neue CD „Nur sche langsam…“ vor. Nähere Informationen bei Donaukultur unter 0699/11351177 und www.donaukultur.com bzw. www.tulbingerkogel.at.

Schließlich stimmen die CHORyphäen am Montag, 23. Mai, ab 19 Uhr im Audimax der Universität für Weiterbildung mit „Here Comes the Sun!“ auf den Sommer ein. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen und Reservierung unter 02732/893-2571 und e-mail andrea.kaufmann@donau-uni.ac.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2023 Amt der NÖ Landesregierung