Betreuungsangebote

Sozialpädagogik, Mutter-Kind Betreuung, Die Brücke

Sozialpädagogik

Über die Kinder- und Jugendhilfe kommen jene jungen Menschen in unser Haus, die aus unterschiedlichen Gründen Unterstützung benötigen. Die  von uns betreuten Kinder und Jugendlichen erhalten die für ihre persönliche Entwicklung notwendige Unterstützung, sodass sie sich im Alltag wohl, sicher und geborgen fühlen können. 
In einer Gruppe leben bis zu 9 Kinder im Alter von 3 bis 18 Jahren, die rund um die Uhr von SozialpädagogInnen und GruppenhelferInnen betreut werden. 

In der teilstationären Gruppe werden bis zu 10 Kinder an Schultagen von Montag bis Freitag von  SozialpädagogInnen nachmittags betreut.

Als Grundhaltung vermitteln wir Werte wie Respekt und Wertschätzung sich selbst und anderen gegenüber. Daher sind wir bestrebt, Stärken, Fähigkeiten und Ressourcen der Kinder und Jugendlichen zu erkennen und auf diesen aufzubauen.

Mutter-Kind Betreuung

Die Mutter- Kind- Betreuung versteht sich als familienstärkendes Angebot.  Wir bieten sozialpädagogische wie psychologische Hilfe in schwierigen Lebenslagen.
Ziel dieses multiprofessionellen Angebotes ist es, volljährige Mütter mit einem oder mehreren Kindern zu stärken, um das Wohl der Kinder langfristig sicherzustellen. Durch die zeitlich begrenzte Betreuung im geschützten Bereich durch eine SozialpädagogIn und eine PsychologIn, sollen die Familien soweit stabilisiert und gestärkt werden, dass der Verbleib der Kinder bei ihren Müttern und ein selbständiges Familienleben in der Zukunft möglich ist.
Sowohl am Standort Schauboden als auch in Loosdorf stehen 3 Plätze zur Verfügung. Die Aufenthaltsdauer beträgt zwischen 6 Monaten und 2 Jahren. Die Verantwortung für die Kinder bleibt bei den Müttern, die vom Team der Mutter-Kind-Betreuung bei der Bewältigung ihrer individuellen Problemlagen unterstützt und in ihrer Erziehungskompetenz gefördert werden.

Bereichsleitung Standort Schauboden:
Karin Gottsbacher
Sozialpädagogische Leitung
+43 7489 2246 203
karin.gottsbacher@noebetreuungszentrum.at

Bereichsleitung Standort Loosdorf:
Mag. Gabriele Begusch
Sozialpädagogische Leitung
+43 74 89 22 46 778 501
+43 74 89 22 46 778 502
gabriele.begusch@noebetreuungszentrum.at

Die Brücke

Die Brücke St. Pölten – Zentrum für Krisenintervention und Klärung in der stationären Kinder- und Jugendhilfe – bietet für Kinder im  Alter von 6 bis 15 Jahren, vorrangig aus dem Mostviertel und dem   Zentralraum St. Pölten, auf 8 stationären Betreuungsplätzen Schutz und leistet rund um die Uhr sozialpädagogische Betreuung durch ein multiprofessionelles Team.

Krisenintervention :
Die behördliche Kinder- und Jugendhilfe veranlasst die Aufnahme in der Brücke, wenn eine Krise oder eine Gefährdung im familiären Rahmen nicht zu bewältigen ist. In dieser Zeit werden die Kinder und Jugendlichen geschützt, entlastet und sozialpädagogisch betreut. Die Eltern und Angehörigen werden aktiv eingebunden, damit die Krise gemeinsam bewältigt werden kann

Abklärung:
Die multiprofessionelle Abklärung im Rahmen einer sozialarbeiterischen, sozialpädagogischen und psychologischen Diagnostik findet innerhalb der ersten 6 bis 8 Wochen des  Aufenthalts der Kinder und Jugendlichen statt. Aus den Ergebnissen werden Empfehlungen für die weitere Hilfeplanung der behördlichen Kinder– und Jugendhilfe abgeleitet.

Bereichsleitung:
Ing. Mag. (FH) Peter Ellinger
Bereichsleitung Brücke St.Pölten
+43 7489 2246 778 321
Peter.Ellinger@noebetreuungszentrum.at

Kontakt: 
Wohngruppe: +43 7489 2246 778 322
Psychologie: +43 7489 2246 778 323
bruecke.stpoelten@noebetreuungszentrum.at

Ihre Kontaktstelle des Landes

Sozialpädagogisches Betreuungszentrum Schauboden Schauboden 26 3251 Purgstall Tel.: +43 7489 2246
Fax: +43 7489 2246 778 199
E-Mail: sbz.schauboden@noebetreuungszentrum.at
Letzte Änderung dieser Seite: 28.9.2020
© 2021 Amt der NÖ Landesregierung