29.11.2022 | 12:17

Generalinstandsetzung der Göllersbachbrücke in Aspersdorf

Arbeiten abgeschlossen

Im Ortsgebiet von Aspersdorf im Gemeindegebiet von Hollabrunn wurde die Göllersbachbrücke im Zuge der Landesstraße L 39 einer Generalinstandsetzung unterzogen. Landtagspräsident Karl Wilfing hat gestern in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die offizielle Baufertigstellung vorgenommen.

Bei der Brücke über den Göllersbach handelt es sich um ein einfeldriges Stahlbetonplattentragwerk mit einer Gesamtstützweite von rund zehn Metern. Wesentliche Bauteile (Randbalken, Fahrbahnbelag, Abdichtungs- und Entwässerungssystem sowie die Brückenausrüstung) der im Jahre 1974 errichteten Brücke wiesen Schäden auf und entsprachen nicht mehr den heutigen Standards. Um eine weitere Verschlechterung des Zustandes zu vermeiden, sowie einen optimalen, reibungslosen und sicheren Verkehrsfluss zu ermöglichen, hat das Land Niederösterreich eine Instandsetzung der Brücke beschlossen.

Die wesentlichen Arbeiten bei der Generalinstandsetzung umfassten, neben der kompletten Erneuerung der Abdichtung und des Fahrbahnbelages, auch die Herstellung eines neuen Randbalkens und eines neuen Geländers. Die Arbeiten wurden unter halbseitiger Sperre von der Firma HABAU Hoch- und Tiefbaugesellschaft ausgeführt. Die Gesamtbaukosten von rund 240.000 Euro werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2023 Amt der NÖ Landesregierung