07.03.2022 | 13:59

Freizeitpädagogen als Beruf mit Zukunftsperspektive

LR Teschl-Hofmeister: Neue berufliche Chance für Quereinsteiger

Die Geschäftsführerin der NÖ Familienland GmbH Barbara Trettler mit Freizeitpädagogin Ursula Seewald und Bildungs- und Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister.
Die Geschäftsführerin der NÖ Familienland GmbH Barbara Trettler mit Freizeitpädagogin Ursula Seewald und Bildungs- und Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister.© NLK PfeifferDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Der zunehmend steigenden Nachfrage nach Kinderbetreuungsangeboten setzt das Land Niederösterreich ein stetig wachsendes Angebot an qualitativ hochwertigen Betreuungseinrichtungen für Kinder entgegen – so auch im Bereich der schulischen Tagesbetreuung: „Hierfür wird laufend engagiertes Personal gesucht und werden auch berufliche Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger zu Freizeitpädagoginnen und zu Freizeitpädagogen ausgebildet“, verweist Bildungs- und Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister auf den Hochschullehrgang für Freizeitpädagogik, für den die NÖ Familienland GmbH in Kooperation mit der Kirchlich Pädagogischen Hochschule Krems auch in diesem Sommer wieder Plätze anbietet.

„Für jene Frauen und Männer, die gerne mit Kindern arbeiten, bereits eine pädagogische Vorausbildung besitzen oder aber auch noch keine Kenntnisse in diesem Bereich mitbringen, bietet sich mit dieser Ausbildung eine einmalige Gelegenheit, in einem Berufsbild mit Zukunftsperspektive Fuß zu fassen und eine langfristige Anstellung zu finden“, meint Teschl-Hofmeister.

Barbara Trettler, Geschäftsführerin der NÖ Familienland GmbH, aktiver Kooperationspartner von niederösterreichischen Gemeinden im Rahmen der schulischen Tagesbetreuung und Dienstgeber für mehr als 300 Freizeitpädagoginnen und Freizeitpädagogen, freut sich, dass durch die Kooperation mit der Kirchlich Pädagogischen Hochschule Krems und dem Hochschullehrgang für Freizeitpädagogik auch Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger ausgebildet werden können: „Der berufsbegleitende Lehrgang umfasst zwei Semester und startet im August 2022. Parallel dazu bieten wir eine Anstellung über die NÖ Familienland GmbH und einen Einsatz an einem Schulstandort im Rahmen der schulischen Tagesbetreuung“.

Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger können sich ab sofort bei der NÖ Familienland GmbH bewerben. „Ich lade Sie ein, diese Möglichkeit der Aus- und Weiterbildung zu nutzen und mit ihrer Arbeit Kindern und Jugendlichen eine abwechslungsreiche Freizeit zu bereiten“, appelliert Teschl-Hofmeister abschließend.

Nähere Informationen unter 02742/9005-13484, Karin Feldhofer, und e-mail karin.feldhofer@noel.gv.at; Bewerbungen unter www.noe-familienland.at/jobs.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2022 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image