23.01.2023 | 15:12

Fahrbahnsanierung und Neugestaltung der Ortseinfahrt B 124 Arbesbach

Arbeiten werden von Mai bis August durchgeführt

Die Landesstraße B 124 wird ab der Kreuzung mit der B 119 in Richtung „Bärenwald Arbesbach“ auf einer Länge von rund 1,3 Kilometern saniert bzw. im Ortsgebiet neugestaltet. Ebenso wird auch die B 119 ab dieser Kreuzung auf einer Länge von rund 110 Metern einer Sanierung unterzogen. Die Arbeiten führt die Straßenmeisterei Groß Gerungs in Zusammenarbeit mit ansässigen Baufirmen von Mitte Mai 2023 bis Ende August 2023 aus. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf etwa 400.000 Euro, wovon 375.000 Euro vom Land Niederösterreich und 25.000 Euro von der Marktgemeinde Arbesbach getragen werden. Die Arbeiten erfolgen unter Aufrechterhaltung des Verkehrs, lediglich für die Asphaltarbeiten wird eine Totalsperre von einer Woche eingerichtet.

„Die Sicherheit für die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer und die Lebensqualität in unserem Land und in den einzelnen Ortschaften sind mir sehr wichtig“, meint dazu Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko, der auch betont: „Deshalb investiert das Land Niederösterreich jedes Jahr sowohl in den Ausbau als auch in die Instandsetzung unserer niederösterreichischen Landesstraßen samt der vielen Brücken und Ortsdurchfahrten.“ Zum einen wird die Ortseinfahrt samt Nebenanlagen und zum anderen werden die B 124 von Kilometer 54,820 bis Kilometer 56,120 und die B 119 von Kilometer 51,970 bis Kilometer 52,080 neugestaltet. Dabei wird auch der bestehende Gehsteig auf einer Länge von rund 130 Metern saniert.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2023 Amt der NÖ Landesregierung