TOPMELDUNG
24.10.2019 | 12:19

FH St. Pölten und ORF schließen Kooperationsvereinbarung

LH Mikl-Leitner: Zusammenarbeit wird auf eine neue Ebene gestellt

Gernot Kohl, Geschäftsführer der FH, Bürgermeister Matthias Stadler, FH-Professor Hannes Raffaseder, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz und ORF-Landesdirektor Norbert Gollinger (v.l.n.r.)
Gernot Kohl, Geschäftsführer der FH, Bürgermeister Matthias Stadler, FH-Professor Hannes Raffaseder, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz und ORF-Landesdirektor Norbert Gollinger (v.l.n.r.)© NLK PfeifferDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Die Fachhochschule (FH) St. Pölten und der ORF kooperieren künftig noch enger als bisher. Grundlage dafür ist eine Kooperationsvereinbarung, die am heutigen Donnerstag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz, Bürgermeister Matthias Stadler, FH-Professor Hannes Raffaseder und ORF-Landesdirektor Norbert Gollinger vorgestellt und unterzeichnet wurde.

„Mit dieser Kooperationsvereinbarung wird die Zusammenarbeit von Fachhochschule und ORF auf eine neue Ebene gestellt“, ist die Landeshauptfrau überzeugt. Im Mittelpunkt der Kooperationsvereinbarung stünden innovative Medienprojekte und die Förderung von Studierenden. Für die Fachhochschule St. Pölten entstünden Möglichkeiten zur Durchführung gemeinsamer Projekte. Der ORF wiederum habe damit die Chance, mit der nächsten Generation die Zukunft der Medienlandschaft zu gestalten. Hier werde auch „Potenzial entwickelt und gefördert“ für die regionale Berichterstattung, die ORF Landesstudios würden hier eine zentrale Rolle spielen, so die Landeshauptfrau.

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz bezeichnete die Kooperation inhaltlich als sehr weitreichend. Der ORF sei gut aufgestellt und nahe an den Menschen, insbesondere durch die Landesstudios. Medienunternehmen wie der ORF stünden in der digitalen und globalen Welt jedoch vor großen Herausforderungen und müssten sich ständig weiterentwickeln.

ORF-Landesdirektor Norbert Gollinger erinnerte an die seit vielen Jahren bestehende Kooperation mit der FH St. Pölten, die nun weiter ausgebaut und vertieft werde. Die Fachhochschule bezeichnete er als „Reservoir“ bei der „Rekrutierung von Mitarbeitern“. Die Praktikumsplätze für Studierende wolle man weiter ausbauen.

Am Beginn sei es „gar nicht selbstverständlich gewesen mit dieser Fachhochschule“, sagte Bürgermeister Matthias Stadler. Es war seiner Ansicht nach aber eine „grundrichtige Entscheidung“, weil man auf ein Zukunftsthema gesetzt habe und Studierende „hier praxisnah ausgebildet werden“.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner Tel.: 02742/9005-13314
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image