TOPMELDUNG
11.07.2021 | 08:55

Erfolgreicher Abschluss des ersten Durchgangs der Science Academy

LH Mikl-Leitner: Jugendliche zeigten enormen Einsatz, Elan und Engagement

Vor zwei Jahren startete die Science Academy Niederösterreich mit den fünf Lehrgängen Biotechnologie, Medien und Mediennutzung, Smart World, Geschichte und Kultur sowie Weltraum. Bereits der erste Durchgang wurde rasch zum beliebten Erfolgsformat, bei dem über 100 begeisterte Jugendliche Teil davon waren. Neben insgesamt zwei Sommerwochen absolvierten die Jugendlichen in den letzten beiden Jahren außerhalb der Schulzeit bis zu 20 Workshops zu unterschiedlichen Fachthemen. Trotz der COVID-19-Pandemie konnte der Betrieb der Science Academy, dank der Umstellung auf Webinare, plangemäß umgesetzt werden. „Es freut mich, dass unsere Jugendlichen mit so viel Einsatz, Elan und Engagement an der Science Academy mitgewirkt haben. Es ist förmlich spürbar, wie sehr in ihnen das Feuer für die Wissenschaft entbrannt ist“, freut sich Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Am vergangenen Freitag ging das große Highlight, die zweite Sommerwoche, zu Ende. Für die Jugendlichen standen in den jeweiligen Lehrgängen spannende Inhalte am Programm: So wurde im Biotechnologie Lehrgang eigene DNA isoliert. Im Geschichte und Kultur Lehrgang beschäftigten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit verschiedensten Schriften, Zeichen und Geheimschriften. Ein eigener Podcast wurde im Medien Lehrgang produziert und auch Einblicke in die Tätigkeit von Auslandskorrespondenten wurde vermittelt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Smart World Lehrgang veranstalteten einen eigenen Hackathon. Im Weltraum Lehrgang wurde an der Planung einer eigenen Weltraummission gearbeitet. Höhepunkt war dann die Vergabe der Abschlusszertifikate im Rahmen des großen Online-Abschlussevents, bei der die Begeisterung der Jugendlichen noch einmal richtig spürbar wurde. Das gesamte Event kann auf dem Youtube-Kanal der Abteilung Wissenschaft und Forschung, „Jugend forscht digital!“, nachgesehen werden.

Im Zuge dieses Events kündigte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner auch den Aufbau eines Alumni Clubs an: „Es würde uns natürlich freuen, wenn wir die Wege der Teilnehmerinnen und Teilnehmer weiterverfolgen könnten. Daher soll auch ein eigener Alumni Club gegründet werden, damit sich die Jugendlichen weiter austauschen und ihr Wissen auch an die künftigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer weitergeben können.“

Derzeit läuft die Bewerbungsfrist des zweiten Durchgangs der Science Academy Niederösterreich. Neben den fünf bestehenden Lehrgängen werden auch zwei neue Lehrgänge, Klimawandel & Nachhaltigkeit sowie Art & Technology, angeboten. Die Bewerbung ist noch bis zum 31. Juli möglich. Alle Informationen finden sich unter noe.gv.at/wissenschaft.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner Tel.: 02742/9005-13314
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung