24.08.2021 | 12:50

Elektromobilität: Pfaffenschlag ist Landessieger

LH-Stv. Pernkopf: Auftakt der NÖ e-Mobilitätstour lockte viele Besucher

Herbert Nowohradsky (Obmann NÖ Senioren), Stefan Szyszkowitz (Vorstandsdirektor EVN), LH-Stv. Stephan Pernkopf, Christian Moser (Vizepräsident WKNÖ) und Herbert Greisberger (Geschäftsführer eNu)
Herbert Nowohradsky (Obmann NÖ Senioren), Stefan Szyszkowitz (Vorstandsdirektor EVN), LH-Stv. Stephan Pernkopf, Christian Moser (Vizepräsident WKNÖ) und Herbert Greisberger (Geschäftsführer eNu)© NLK BurchhartDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Bei der heuer erstmals stattfindenden NÖ e-Mobilitätstour können an 16 verschiedenen Standorten die neusten Elektrofahrzeuge getestet werden. Beim Auftakt in Hofstetten-Grünau wurden jene Gemeinden vor den Vorhang geholt, die sich besonders im Bereich e-Mobilität engagieren. Die Gemeinde Pfaffenschlag holte dabei den Landessieg.

Aufgrund der höchsten Anzahl an Neuzulassungen für e-Autos im Jahr 2020 darf sich die Gemeinde Pfaffenschlag bei Waidhofen/Thaya über den Titel Landessieger der e-Mobilitäts-Liga 2020 freuen. LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf gratuliert allen Siegern und lädt zu den weiteren Tour-Stopps der e-Mobilitätstour ein: „Die e-Mobilität liegt gerade im Trend und das erleben wir nicht nur bei den steigenden Zulassungszahlen, sondern auch am hohen Interesse bei unserer e-Mobilitätstour. Ich gratuliere allen Siegergemeinden, die bereits zu den Pionieren im Bereich der e-Mobilität zählen. Bei der NÖ e-Mobilitätstour können sich alle Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher selbst von der e-Mobilität überzeugen.“

Bei der NÖ e-Mobilitätstour bringt die Energie- und Umweltagentur NÖ (eNu) in einer Kooperation mit den NÖ Senioren, der Wirtschaftskammer NÖ und der EVN die Elektromobilität an 16 Standorte in Niederösterreich. Am 16. August fand der Auftakt in Hofstetten-Grünau statt und die nächsten drei Wochen folgen weitere quer durchs Land. Geschäftsführer Herbert Greisberger (eNu) freut sich über das hohe Interesse: „Die e-Mobilität ist längst kein Randthema mehr. In Niederösterreich hatten wir im ersten Halbjahr 2021 bereits so viele e-Autozulassungen wie im gesamten Jahr 2020. Die Nachfrage ist groß und das merken wir auch bei den Händlern. Noch nie hatten wir so viele verschiedene Aussteller bei einem Testevent wie heuer.“

Auch bei den nächsten Tour-Stopps gibt es neben den vielen Testmöglichkeiten auch ein spannendes Rahmenprogramm mit Andy Marek als Moderator. Neben tollen Preisen bei einer Tombola gibt es eine EVN-Familienwelt und regionale Köstlichkeiten. Alle Standorte der NÖ e-Mobilitätstour unter: www.enu.at/e-mobilitaet-testen

Nähere Informationen: Energie- und Umweltagentur NÖ, Simon Slowik, Pressereferent, Mobil +43 676 83 688 569, E-Mail simon.slowik@enu.at, www.enu.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Hebenstreit Tel.: 02742/9005-13632
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image