04.07.2021 | 10:00

Eine Million Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher geimpft

LH-Stv. Pernkopf/ LR Königsberger-Ludwig: Erfolg für rasche Impfkampagne und die Gesundheit der Menschen

„Fast 500 Tage nach dem ersten Corona-Fall in Niederösterreich gibt es absolut erfreuliche Nachrichten: Wir haben einen Meilenstein erreicht, eine Millionen Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher sind mittlerweile mindestens einmal geimpft. Ein Erfolg für unsere rasche und professionelle Impfkampagne, vor allem aber für die Gesundheit der Menschen. Denn wer geimpft ist, hat einen guten Schutz vor schweren Krankheitsverläufen“, berichten LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig. „Über zwei Drittel, genau 67,2 Prozent der impfbaren Bevölkerung in unserem Bundesland haben damit die erste Impfdosis erhalten, rund 40 Prozent sind vollimmunisiert. Insgesamt wurden über 1,6 Millionen Impfstiche gesetzt. Wir impfen rasch und professionell, danke dafür allen Beteiligten in den 20 Landesimpfzentren, ärztlichen Ordinationen, betrieblichen Impfstraßen und beim Notruf Niederösterreich. Die Freigabe der Impfanmeldung für alle Altersgruppen im Mai und die raschen Impfungen geben den Menschen in Niederösterreich Perspektive und Sicherheit.“

Im kommenden Monat werden nun hauptsächlich Zweitimpfungen gesetzt, bis zu 20.000 pro Tag. Gleichzeitig gibt es nach wie vor jederzeit genügend freie Impftermine für all jene, die sich bisher noch nicht angemeldet haben. Die Buchung von Terminen in den Impfzentren und den Ordinationen ist weiterhin über www.impfung.at möglich. Pernkopf und Königsberger-Ludwig: „Unser Appell lautet daher: Gehen Sie impfen, schützen Sie sich und schützen Sie ihre Lieben. Impfen ist auch eine Verantwortung, die jeder und jede Einzelne für die gesamte Gesellschaft hat. Jede einzelne Impfung hilft im Kampf gegen die Pandemie und am Weg zurück zur Normalität.“

Am höchsten liegt die Impfbereitschaft bei Menschen über 80 Jahren mit 95,8 Prozent, gefolgt von den Menschen zwischen 70 und 79 Jahren mit 81,4 Prozent und jenen zwischen 60 und 69 Jahren mit 84,5 Prozent. 73,1 Prozent der Menschen zwischen 50 und 59 Jahren sowie 65 Prozent der Menschen zwischen 40 und 49 Jahren haben einen Termin oder sind schon geimpft. Bei den Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern zwischen 30 und 39 Jahren liegt dieser Wert aktuell bei 58,6 Prozent, bei jenen zwischen 20 und 29 bei 55,5 Prozent und bei Jugendlichen zwischen 12 und 19 bei 39,7 Prozent.

In einer Lagebesprechung mit Expertinnen und Experten soll nächste Woche der bisherige Impffortschritt und das Fortschreiten der Deltavariante analysiert sowie über die nächsten Schritte bis in den Herbst hinein beraten werden.

Weitere Informationen: Büro LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf, DI Jürgen Maier, Telefon 02742/9005-12704, E-Mail: J.Maier@noel.gv.at bzw. Büro LR Königsberger-Ludwig, Mag. Dr. Anton Heinzl, Telefon 02742/9005-12576, E-Mail anton.heinzl@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Hebenstreit Tel.: 02742/9005-13632
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung