25.08.2022 | 09:50

Der September im Cinema Paradiso St. Pölten

Niederösterreich-Premiere, Film-Highlights und Live-Veranstaltungen

Das September-Programm des Cinema Paradiso in St. Pölten wartet u. a. mit einer Niederösterreich-Premiere auf: Am Freitag, 16. September, kommt mit Karl Schwarzenberg einer der bemerkenswertesten Politiker Europas des 20. Jahrhunderts nach St. Pölten. Der ehemalige tschechische Außenminister ist gemeinsam mit seiner Tochter Lila, Regisseurin des Porträts „Mein Vater, der Fürst“, zu Gast, nach der um 20 Uhr startenden Premiere führen die beiden ein Gespräch mit Lukas Sturm.

Das Film-Café serviert diesmal an den Montag-Nachmittagen jeweils ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen zu den Filmen „Elvis“ (5. September), „Corsage“ (12. September), „Monsieur Claude und sein großes Fest“ (19. September) und „Guglhupfgeschwader“ (26. September). „Best of Cinema“ präsentiert am Dienstag, 6. September, ab 20.30 Uhr „Highlander - Es kann nur einen geben“ mit Christopher Lambert und dem Soundtrack von Queen.

Zwei weitere Spezialschienen gibt es am Dienstag, 27. September: „Film, Wein + Genuss“ kombiniert ab 19.30 Uhr „Ticket ins Paradies“ und „Weinprobe für Anfänger“ mit regionalen Schmankerln aus Bischofstetten und Weinen aus Hohenwarth. Ab 20.15 Uhr wird live aus dem Royal Opera House London Giacomo Puccinis „Madama Butterfly“ übertragen. Am Donnerstag, 29. September, macht dann ab 17 Uhr der „Österreichische Filmpreis on Tour“ Station im Cinema Paradiso St. Pölten; der Hauptabendfilm ist „Große Freiheit“ (Anmeldungen für Gratis-Tickets ab Anfang September unter www.lotterientag.at).

Weitere Film-Highlights neben „Mein Vater, der Fürst“, der Art-House-Komödie „Ticket ins Paradies“ mit Julia Roberts und George Clooney sowie der französischen Romantikkomödie „Weinprobe für Anfänger“ sind die französische Komödie „Die Küchenbrigade“, die britische Komödie „Meine Stunden mit Leo“ mit Emma Thompson, die David-Bowie-Hommage „Moonage Daydream“, Laurent Larivières „Die Zeit, die wir teilen“ mit Isabelle Huppert und Lars Eidinger sowie das indische Filmdrama „Das Licht, aus dem die Träume sind“.

Die Live-Veranstaltungen starten am Donnerstag, 15. September, um 20 Uhr mit „Scottish Colours“ und Hannah Rarity, Fraser Fifield und Graeme Stephen. Am Donnerstag, 22. September, üben die Science Busters live vor Publikum für die Aufzeichnung ihrer neuen TV-Show, am Donnerstag, 29. September, liest Manuel Rubey aus seinem neuen Buch „Der will nur spielen“ und garniert seine Lesung mit musikalischen Einlagen; Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Im Rahmen des 20. St. Pöltner Beislfestes präsentiert zudem DJ Lichtfels aka Andi Fraenzl am Freitag, 30. September, ab 20 Uhr bei freiem Eintritt in der Cinema Bar ein vielseitiges DJ-Set von Minimal Techno bis zu Funk und House.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten unter 02742/21400 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2023 Amt der NÖ Landesregierung