28.03.2022 | 12:58

Der April im Kino im Kesselhaus in Krems

Filme, Konzerte, Figurentheater, Gesprächsrunden und mehr

Das Kino im Kesselhaus am Campus Krems wartet im April neben einem bunt geschnürten Filmprogramm mit gleich zwei Live-Konzerten, einem Kinderfigurentheater sowie zahlreichen Gesprächsrunden und Kooperationen auf. Zudem gibt es einen Oscar-Überraschungsfilm und Spezialprogramme des Festivals „Imago Dei“ und des Donaufestivals.

Die Live-Konzerte starten am 2. April mit der Indie-Pop-Sängerin und Songwriterin Oska, am 22. April performt dann das Wiener Artpop-Duo Dramas. Im Rahmen des Festivals „Imago Dei“ steht am 1. April der Film „Drei Söhne“ auf dem Spielplan; einer der Porträtierten ist der Sohn des Komponisten Simon Laks, der den Holocaust als Leiter des Lagerorchesters des KZ Auschwitz überlebte und dem ein Festival-Schwerpunkt gewidmet ist. Das Donaufestival ist ab 30. April mit Filmprogrammen und Talks zu Gast.

Am 3. April wird als Überraschungsfilm einer der Oscar-Gewinner gezeigt, am 6. April präsentiert die HLF Krems mit „Kiss the Cook – So schmeckt das Leben“ einen Film mit kulinarischem Rahmenprogramm. In der Reihe „Im Gespräch“ steht am 5. April der Themenabend „Assistierter Suizid erlaubt – Wie geht es nun weiter?“ mit dem Film „Soylent Green“ aus dem 1973 und einer anschließenden Diskussion mit Peter Kampits, Esther Kruikemeijer, Elisabeth Pittermann-Höcker und Dietmar Weixler auf dem Programm. Im Zusammenhang mit dem Welt-Autismustag ist am 20. April der Streifen „Warum ich euch nicht in die Augen schauen kann“ zu sehen, in dem der 13-jährige Autist Naoki Higashida seinen Blick auf die Welt dokumentiert.

Am 27. April machen die mittlerweile elften Filmtage „Hunger.Macht.Profite.“ im Kino im Kesselhaus Station und thematisieren mit dem Film „Fields of Anger“ die globale Landwirtschaft und Ernährung. Neben vielen österlichen Kinderfilmproduktionen ist am 24. April schließlich auch wieder das Theater Trittbrettl zu Gast und erzählt mit Heinrich Brossmanns Figuren Kindern ab vier Jahren die indianische Geschichte „Der zur Sonne ging“ aus jener Zeit, als Amerika noch nicht „entdeckt“ war.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten unter 02732/908000, e-mail tickets@kinoimkesselhaus.at und www.kinoimkesselhaus.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2022 Amt der NÖ Landesregierung