16.12.2022 | 09:33

DIE GARTEN TULLN bleibt zertifiziertes barrierefreies Ausflugsziel

LR Eichtinger: Auszeichnung hebt die Bedeutung des Themas Barrierefreiheit für die Gesellschaft hervor

Seit vielen Jahren ist die ‚Natur im Garten‘ Erlebniswelt als ‚Partnerbetrieb Betreutes Reisen‘ des Roten Kreuz Niederösterreichs ausgezeichnet. Besucherinnen und Besucher mit Mobilitätsbeeinträchtigungen schätzen das umfassende barrierefreie Ausflugs- und Wissens-Angebot rund um 70 ökologische Schau- und Mustergärten. Nach dem Ende der Saison 2022 setzt DIE GARTEN TULLN erneut Akzente als nachhaltiges, ökologisches und soziales Reiseziel: So wurde die „Natur im Garten“ Erlebniswelt ein weiteres Mal als bedeutendes, barrierefreies Ausflugsziel für Menschen mit Mobilitätsbeeinträchtigungen ausgezeichnet und zertifiziert.

Landesrat Martin Eichtinger nahm die Auszeichnung von Werner Kraut, Vize-Präsident des Roten Kreuzes NÖ dankend entgegen. „Wir sind sehr stolz, dass das durchdachte Angebot der GARTEN TULLN ein weiteres Mal honoriert wird. Damit wird die Bedeutung des Themas Barrierefreiheit für die Gesellschaft hervorgehoben. Die Gartenschau ist insbesondere für Menschen mit Mobilitätsbeeinträchtigungen ein beliebtes Ausflugsziel“, betont Landesrat Martin Eichtinger die Bedeutung der Auszeichnung.

Gekennzeichnete Parkplätze im Eingangsbereich, Rampen und Lifte oder leicht lesbare Hinweistafeln lassen Menschen mit Beeinträchtigungen die Attraktionen der ökologischen Gartenwelt, wie den 30 Meter hohen Baumwipfelweg, entspannt erleben. Insbesondere der Rundweg ist mit Rollstuhl und Kinderwagen barrierefrei zu befahren. Im Shop stehen kostenlose Leih-Rollstühle zur Verfügung.

„Für die GARTEN TULLN ist Barrierefreiheit seit Jahren gelebte Selbstverständlichkeit. Das betrifft nicht nur bauliche Elemente in der Schaugartenanlage, sondern auch Leit- und Informationssysteme. Auch bei der Gestaltung des großzügig angelegten Kinderspielplatzes, Niederösterreichs größtem Natur- und Abenteuerspielplatz, haben wir darauf Wert gelegt, Kinder mit Beeinträchtigungen volle Entfaltungsmöglichkeiten zu geben,“ so Franz Gruber, Geschäftsführer der GARTEN TULLN.

Mit dem Advent hat DIE GARTEN TULLN nun endgültig ihre Gartentore für das Jahr 2022 geschlossen. Doch der nächste Frühling kommt bestimmt – und die Eröffnung der Saison ist für 8. April 2023 geplant. „Erfreuen Sie Ihre Liebsten mit einer vergünstigten Saisonkarte, um auch die neuesten ökologischen Gartentrends nicht zu verpassen“, lädt Landesrat Martin Eichtinger alle Naturgartenfans ein, DIE GARTEN TULLN auch im kommenden Jahr zu besuchen. Die vergünstigte Saisonkarte kann im Onlineshop unter https://www.diegartentulln.at/ticketshop bestellt werden.

Weiter Informationen: Mag. Franz X. Hebenstreit, Pressesprecher, +43 2272/619 60 157, franz.hebenstreit@naturimgarten.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Doris Zöger Tel.: 02742/9005-13314
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2023 Amt der NÖ Landesregierung