22.04.2022 | 14:49

Challenge St. Pölten 2022 findet im Mai statt

LR Danninger: „Triathlon Challenge St. Pölten zählt zu den absoluten Sporthighlights“

Am heutigen Freitag fand die Pressekonferenz für die Challenge St. Pölten mit Landesrat Jochen Danninger und Sportstadtrat Heinz Hauptmann im Autohaus Schirak in St. Pölten statt.

Challenge St. Pölten Partner und Gastgeberin Heidi Schirak begrüsste die Anwesenden Medienvertreter und Podiumsgäste. Als Partner im zweiten Jahr freut sich Heidi Schirak, die Challenge St. Pölten auf ihrem Weg, den Sporteventsektor in eine nachhaltige und grüne Zukunft zu führen, unterstützen zu können: „Die Challenge St. Pölten macht sich für die Umwelt stark. Wir freuen uns, das mit der Bereitstellung eines elektronischen Fahrzeuges unterstützen zu können.” Landesrat Jochen Danninger hebt die wirtschaftliche und regionale Bedeutung der Veranstaltung hervor: „Die Triathlon Challenge St. Pölten zählt zu den absoluten Sporthighlights in Niederösterreich. Die großartige sportliche Herausforderung mit dieser wunderschönen Kulisse sorgt sowohl für positive sportliche als auch wirtschaftliche und touristische Impulse in unserem Bundesland. Zudem freut es mich, dass bei der Junior Challenge auch Kinder und Jugendliche ihren Sportgeist unter Beweis stellen können.“

Sportstadtrat Heinz Hauptmann sagte: „Die Challenge St. Pölten ist wichtig zur Positionierung von St. Pölten als Sportstadt. Ziel ist es, St. Pölten zur Fittest City of Austria zu machen. Wenn wir darüber noch den einen oder anderen zur sportlichen Betätigung motivieren können, haben wir für die Bevölkerung etwas erreicht. Die Bevölkerung ist gierig darauf, sich draußen zu bewegen, und sozial gemeinsam was zu unternehmen. Dieser Sommer soll ‘ein Sommer wie damals’ werden.”

NV Vorstandsdirektor Bernhard Lackner unterstrich: „Wir sind seit 2007 langjähriger Partner der Challenge St. Pölten. Das spricht für das Vertrauen, das der Grundbaustein für unsere Zusammenarbeit ist. Die Firma Bestzeit, Veranstalter der Challenge St. Pölten verstehen ihr Handwerk, und haben es mittlerweile zur Kunst reifen lassen. Eine Veranstaltung der Extraklasse!”

Die Triathlon Challenge St. Pölten geht dieses Jahr vom 27. bis 29.Mai mit einem erneut großartigen Profistarterfeld über die Bühne. In der Pressekonferenz lassen die Pros Jan Stratmann, Maurice Clavel, Lucy Buckingham (Hall) sowie unserer heimischer Star Gabriele Obmann schonmal anklingen, dass es ein spannendes Rennen um die heißbegehrten Podiumsplätze wird.

Aber nicht nur Pros und Vollblut-Athlet:innen kommen hier auf ihre Rechnung. Bei dem mittlerweilen traditionellen NÖ Firmen- und Funtriathlon gibt es die Gelegenheit, einen Triathlon über die kürzere Distanz von 250m Schwimmen, 15km Radfahren und 3km Laufen auszuprobieren oder in einer Staffel mit drei Teammitgliedern zu absolvieren. Die Wertung zahlt auf die Spusu Niederösterreich-Firmenchallenge ein, die die fitteste Firma in Niederösterreich prämiert.

Auch die pewag Junior Challenge ist mittlerweile ein Highlight der Challenge St. Pölten geworden. Hier können alle zukünftigen Triathleten zwischen 5 und 15 Jahren einen Aquathlon (schwimmen und laufen) über kurze Distanzen ausprobieren und so Triathlon-Luft schnuppern. Für alle Kinder unter 5 Jahren wird ein 300m Lauf angeboten. Bei den Zusatz-Bewerben Challenge AquaBike (ein Schwimm- und Radbewerb) und Challenge BikeRun (ein Rad- und Laufbewerb) haben alle die Möglichkeit, auf den preisgekrönten Strecken ihr Können zu zeigen, ohne alle drei Disziplinen absolvieren zu müssen. Außerdem kann der gesamte Mitteldistanz-Triathlon auch als Team in einer Staffel absolviert werden.

Viel Aufregung gibt es bereits über die neue Garmin Bike Challenge. Auf einem 5.5km langen Streckenstück über 300 Höhenmeter werden die Bergwertungen gemessen, und der jeweils 29. Platz in der Amateur Männer- und Damenkategorie mit einer Garmin Forerunner Uhr prämiert.

Bei der Triathlon Challenge St. Pölten macht man sich in Sachen Umwelt stark. „Wir arbeiten mit Student:innen von 6 Universitäten im Rahmen der Sustainability Challenge hart daran, um die erste nachhaltige Sportgroßveranstaltung in Österreich zu werden und bis 2025 das österreichische Umweltzeichen zu erhalten. So möchten wir neue Maßstäbe hinsichtlich Nachhaltigkeit in der Sportevent-Branche setzen und zeigen, was möglich ist”, so Florian Tscherny vom Veranstalter Bestzeit, der die Kooperation mit der Sustainability Challenge verantwortet.

Weitere Informationen unter: www.challenge-stpoelten.com/presse, beim Sportland Niederösterreich unter 02742/9000-19876, Patrick Pfaller, und E-Mail patrick.pfaller@noe.co.at, bzw. beim Büro LR Danninger unter 02742/9005-12253, Mag. Andreas Csar, und E-Mail andreas.csar@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Hebenstreit Tel.: 02742/9005-13632
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2022 Amt der NÖ Landesregierung