11.06.2021 | 14:00

Niederösterreichs Berggipfel locken im Sommer mit besonderen Attraktionen

Zahlreiche Angebote für den perfekten Urlaub

220.000 Personen haben Niederösterreichs Bergbahnen im Sommer 2020 auf die höchsten Gipfel des Landes befördert, was trotz Corona-Beschränkungen eine neue Rekordmarke bedeutet. Diesen Schwung will die Landestourismusorganisation NÖ Werbung auch heuer nutzen und viele in- und ausländische Besucher motivieren, schöne Sommertage in Niederösterreichs Bergwelt zu erleben. Eine erfolgreiche Veranstaltungsreihe dabei ist der „Bergsommer Niederösterreich“, der heuer bereits zum zehnten Mal stattfindet.

Mit dieser Kampagne möchte die NÖ Werbung den Bergtourismus in den beiden alpinen Regionen des Landes – Mostviertel und Wiener Alpen in Niederösterreich – stärken. Auswählen kann der Gast aus einem breit gefächerten Angebot, wobei dem Wandern ein spezieller Schwerpunkt gewidmet ist. So gibt es unter anderem Beschreibungen und Tipps zu zehn besonderen Wanderwegen, die prächtige Ausblicke auf die Gipfel-Skyline oder in das weite Land eröffnen. Von überschaubaren Etappen für Familien bis zu ausgedehnten anspruchsvollen Touren für sportliche Profis: In Niederösterreich findet jeder Wanderer den für ihn „richtigen“ Berg.

Das Programm bietet auch heuer wieder ein breites Bündel an Bergsommer-Veranstaltungen. Das sind besondere Angebote mit speziellen Themenschwerpunkten, die extra gebucht werden müssen. Mit dabei sind u.a. „Wandern, Spielen, Entdecken – für Familien mit Kindern am Leckermoor“ in Göstling/Ybbs, „Gipfelklaenge“ an zwei Tagen in Mitterbach am Erlaufsee und im Naturpark Ötscher-Tormäuer sowie der beliebte Schneeberglauf „Mensch gegen Maschine“, der in Puchberg/Schneeberg startet.

Weitere Informationen unter http://www.bergsommer.at/

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2021 Amt der NÖ Landesregierung