Kindercampus in Hainburg

Planer: Architekt Gschwantner ZT GmbH, Krems
Bauherr: Stadtgemeinde Hainburg

Situiert auf einem schmalen, geneigten Grundstück erstreckt sich der längsorientierte Baukörper entlang der mittelalterlichen Stadtmauer. Bedingt durch die Geländetopografie wurde der teilunterkellerte Neubau in Dichtbeton, das Obergeschoß in Holzbauweise mit vorgesetzter Stahlkonstruktion für Freiluftaktivitäten errichtet.

Kindercampus Hainburg
Kindercampus Hainburg© NÖ Baudirektion/Abteilung BD1

Die barrierefrei gestalteten Gartenflächen schaffen hoch qualitative Freiräume. Funktionell überzeugen die synergetischen Nutzungsmöglichkeiten der Bereiche für Kindergarten, Nachmittagsbetreuung und Sonderschule für Kinder mit besonderen Bedürfnissen. Gestalterisch kann die Symbiose aus zeitgemäßer Architektur und historisch geprägtem Stadtbild als ausgesprochen vorbildhaft bezeichnet werden.

Ihre Kontaktstelle des Landes für Vorbildliches Bauen in NÖ

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Allgemeiner Baudienst
Landhausplatz 1, Haus 13
3109 St. Pölten
E-Mail: postbd1@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-16223
Fax: 02742/9005-14670
Letzte Änderung dieser Seite: 22.11.2018
© 2019 Amt der NÖ Landesregierung