14.07.2021 | 11:19

Bauarbeiten für die Fahrbahnerneuerung der Landesstraße B 1 zwischen Kapelln und Pottenbrunn starten am 26. Juli.

LR Schleritzko nahm Baubeginn vor

Landesrat Ludwig Schleritzko nahm den Baubeginn der Fahrbahnerneuerung an der Landesstraßen B 1 in den Gemeindegebieten von Kapelln, Böheimkirchen und der Stadt St. Pölten vor. Schleritzko: „Das Land Niederösterreich investiert laufend in das Landesstraßennetz. Vorrangiges Ziel ist dabei der Ausbau und Erhalt der Verkehrssicherheit, damit die Verkehrsteilnehmer und Verkehrsteilnehmerinnen so sicher als möglich von A nach B kommen können.“

Auf Grund der aufgetretenen Fahrbahnschäden entsprach die Fahrbahn der Landesstraße B 1 im Bereich zwischen dem westlichen Ortsende von Kapelln und dem östlichen Ortsbeginn von Pottenbrunn auf einer Länge von rund 3,8 Kilometer im Freilandbereich nicht mehr den heutigen modernen Verkehrserfordernissen. Die Landesstraße B 1 ist in diesem Bereich mit einem durchschnittlichen Verkehrsaufkommen von über 4.000 Fahrzeuge am Tag frequentiert.

Ziel der Bauarbeiten ist die Generalerneuerung des oberen Fahrbahnaufbaues bzw. die Erneuerung der Fahrbahnoberfläche. Rund 30.200 m² werden unter Beibehaltung der bestehenden Fahrbahnbreite saniert bzw. erneuert. Dafür beginnen die Bauarbeiten mit dem Abtrag der obersten Asphaltschichten über die gesamte Sanierungslänge. Im Anschluss wird im einem Teilbereich die alte, darunterliegende Pflasterdecke auf einer Länge von rund 900 Meter vollständig abgetragen und der ungebundene Straßenoberbau hergestellt. Nach einer Asphaltbewehrung wird die bituminöse Tragschicht eingebaut. Den Abschluss bildet dann eine Asphalt-Deckschicht.

Für die Straßenbauarbeiten wurde die Firma Held&Francke Baugesellschaft m.b.H. aus Loosdorf mit einer geplanten Bauzeit von vier Arbeitswochen (zwischen 26.07 und 22.08.2021) beauftragt. Bis zum Ferienende werden die übrigen Bauarbeiten unter der Führung der Straßenmeisterei Pottenbrunn mit Bau- und Lieferfirmen abgeschlossen. Die Kosten belaufen sich auf rund 1.360.000 Euro, welche zum größten Teil vom Land NÖ getragen werden. Für die gesamten Straßenbauarbeiten ist es erforderlich, die Landesstraße B 1 im Baustellenbereich für die Dauer von vier Wochen zu Sperren (26.07.2021 bis 22.08.2021). Die übrigen Bauarbeiten (Bodenmarkierung und Bankettherstellung) werden unter Verkehr durchgeführt. Die beschilderte großräumige Umleitung wird in beiden Richtungen über die Landesstraße L 110 und die Landesstraße L 2200 geführt.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Hebenstreit Tel.: 02742/9005-13632
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung