28.07.2021 | 14:14

Ausstellungen, Museen und Kulturvermittlungsprogramme

Vom Fischauer Thermalbad bis zum Eisenbahnmuseum Strasshof

Heute, Mittwoch, 28. Juli, wird um 19 Uhr im Rahmen der Reihe „Kunst im Bad“ im Heizhaus des Fischauer Thermalbades die Ausstellung „Ansichten“ von Johannes Winkler eröffnet. Ausstellungsdauer: bis 10. August zu den Öffnungszeiten des Thermalbades. Nähere Informationen beim Forum Bad Fischau-Brunn unter 0664/2339110 und 0664/4418770, e-mail art@schloss-fischau.at und www.schloss-fischau.at.

Morgen, Donnerstag, 29. Juli, werden die kulturhistorischen Stadtspaziergänge in Baden ab 11 Uhr mit „Badener Originale und Prominente – Der Helenenfriedhof“ bzw. ab 14 Uhr mit „Wo Leben und Stille sich begegnen – Der Friedhof St. Stephan“ fortgesetzt. Der nächste Termin am Freitag, 30. Juli, widmet sich dann ab 15 Uhr dem Thema „Ich kannte ihn am besten! Mit Beethovens Sekretär unterwegs in Baden“. Nähere Informationen und Anmeldungen beim Beethovenhaus Baden unter 02252/86800-630, e-mail tickets@beethovenhaus-baden.at und www.badeninkultur.at.

Am Freitag, 30. Juli, wird um 19 Uhr in der M-Zone des MAMUZ Museums Mistelbach die Fotoausstellung „4 Jahreszeiten“ eröffnet, für die von der Kulturabteilung der Stadtgemeinde die besten Arbeiten von (Hobby)Fotografen ausgewählt wurden. Ausstellungsdauer: bis 19. August; Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Nähere Informationen bei der Kulturabteilung der Stadtgemeinde Mistelbach unter 02572/2515-5252 und e-mail kultur@mistelbach.at.

Am Samstag, 31. Juli, dem letzten Tag der Ausstellung „puzzled“, veranstaltet der Kunstraum NOE im Palais Niederösterreich in Wien ab 13 Uhr eine „Come Together“-Führung durch die Duo-Ausstellung von Susanna Flock und Xénia Laffely, die genügend Raum für Diskussionen und Fragen bietet. Nähere Informationen beim Kunstraum NOE unter 01/9042111, e-mail office@kunstraum.net und www.kunstraum.net.

Am Sonntag, 1. August, lädt das Museum Niederösterreich in St. Pölten zum Familienprogramm „Sonntag im Museumsgarten“, bei dem die jungen Besucher, ausgestattet mit einem Forscher-Rucksack inklusive Beobachtungsbögen, Klemmbrett, Stiften, Lineal, einer Lupe und einem Stempelpass, zwischen 13 und 17 Uhr die Geheimnisse des Gartens entdecken können. Für jeden ausgefüllten Pass gibt es an der Kassa ein Garten-Goodie. Nnähere Informationen beim Museum Niederösterreich unter 02742/908090-0, e-mail info@museumnoe.at und www.museumnoe.at.

Schließlich gibt es am Sonntag, 1. August, auch wieder einen Dampfbetriebstag im Eisenbahnmuseum Strasshof, wo Besucher zwischen 10 und 17 Uhr vom historischen Fußgängersteg aus Dampfloks fotografieren, in nostalgischen Waggons eine Geländerundfahrt mit der restaurierten Dampflokomotive 97 208 unternehmen oder auf der 5“ Gartenbahn mitfahren können. Auch die LGB- und die Modelltrucks-Anlage sowie die Modellbahnen HO und N-Spur sind in Betrieb. Nähere Informationen beim Eisenbahnmuseum Strasshof unter 02287/3027-11, e-mail office@eisenbahnmuseum-heizhaus.com und www.eisenbahnmuseum-heizhaus.com.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung