20.04.2022 | 15:51

Arbeiten für Neugestaltung der B 40 Znaimer Straße in Hollabrunn haben begonnen

LR Schleritzko: Verkehrssicherheit und Ortsbild werden gleichzeitig verbessert

Die Landesstraße B 40 (Znaimer Straße) in Hollabrunn wird von der Ampelkreuzung (B 40 / Gerichtsberggasse / Mühlenring) bis zum Lothringerplatz verkehrssicher ausgebaut bzw. neugestaltet. Landesrat Ludwig Schleritzko nahm kürzlich gemeinsam mit Bürgermeister Alfred Babinsky und Wolfgang Dafert, Leiter der Straßenbauabteilung 1 in Hollabrunn, den offiziellen Baustart vor. Die Arbeiten führt die Straßenmeisterei Hollabrunn in Zusammenarbeit mit Baufirmen aus der Region durch. Mit der Fertigstellung ist Ende September zu rechnen. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf etwa 585.000 Euro, wovon 225.000 Euro vom Land Niederösterreich und 360.000 Euro von der Stadtgemeinde Hollabrunn getragen werden.

„Rund 20 Prozent des NÖ Straßennetzes sind Ortsdurchfahrten“, sagt Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko, der auch betont: „Das Aussehen unserer Orte wird in ganz entscheidendem Ausmaß von den Straßen geprägt. Mir ist es wichtig, die Sicherheit für die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sowie die Lebensqualität in unserem Land und in den einzelnen Ortschaften zu verbessern.“ Das Vorhaben wurde im Zuge eines Stadterneuerungsprojektes der Stadtgemeinde Hollabrunn mit Bürgerbeteiligung erarbeitet.

Neben der Erneuerung der Fahrbahn auf einer Länge von 450 Metern werden dabei aber auch Nebenflächen saniert, Gehsteige neu angelegt und Parkplätze geschaffen. Um Hauszufahrten besser an die Fahrbahn anbinden zu können, wird das Straßenniveau der Landesstraße B 40 teilweise höhenmäßig verändert. Durch die Grünraumgestaltung erhält der Ort ein harmonisches und natürliches Aussehen.

Aufgrund des notwendigen Arbeitsablaufes ist es erforderlich, die Landesstraße B 40 im Baustellenbereich ab Anfang Mai für die Dauer von vier Monate zu sperren. Für den örtlichen Verkehr wird eine Umleitungsstrecke über Mühlenring - Aspersdorfer Straße - Mühlgasse zur Verfügung stehen.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2022 Amt der NÖ Landesregierung