03.09.2021 | 09:59

Arbeiten an der Ortsdurchfahrt Warth im Zuge der B 39 abgeschlossen

Für Landesrat Schleritzko wichtige Infrastrukturmaßnahme

Landesrat Ludwig Schleritzko hat kürzlich die Verkehrsfreigabe für die Fertigstellung der Fahrbahnerneuerung an der Landesstraße B 39 im Zuge der Ortsdurchfahrt Warth zwischen Rabenstein an der Pielach und Kirchberg an der Pielach vorgenommen und betont: „Erhaltungsmaßnahmen an unseren Landesstraßen sind ein wesentlicher Faktor für eine moderne Verkehrsinfrastruktur und sehr wichtig für die Verkehrssicherheit in unserem Land.“

An der Landesstraße B 39 wurde mit Kosten von 180.000 Euro (Land 163.000 Euro, Markgemeinde Rabenstein/Pielach 17.000 Euro) auf einer Länge von 1,2 Kilometern bzw. auf einer Gesamtfläche von 8.250 Quadratmetern zum einen die schadhafte Fahrbahn abgefräst und zum anderen wurden Tiefensanierungen vorgenommen sowie ein neuer Belag aufgetragen. Die Fahrbahnbreite konnte beibehalten werden. Bei den Nebenflächen und Entwässerungseinrichtungen in Kirchberg/Pielach und Rabenstein/Pielach erfolgten Adaptierungen. Die Bauarbeiten führten die Straßenmeisterei Kirchberg an der Pielach und Lieferfirmen aus der Region durch. Die Asphaltarbeiten hat die Firma Anton Traunfellner aus Scheibbs übernommen.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung