01.10.2022 | 14:20

99,52 Prozent aller Sirenen funktionieren einwandfrei

LH-Stv. Pernkopf: „Niederösterreichs Sirenen haben Zivilschutzprobealarm bestanden“

Beim heutigen Zivilschutzprobealarm wurden die 2.450 Sirenen in Niederösterreich auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft. 99,52 Prozent der Sirenen haben während der Aussendung der drei Zivilschutzsignale einwandfrei funktioniert. Bei zehn Sirenen wurde ein Total- und bei fünf Sirenen ein Teilausfall verzeichnet.

LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf: „Sicherheit steht für uns an erster Stelle! Wir haben ein gut ausgebautes Warn- und Alarmierungssystem, das ständig vom Landesfeuerwehrverband gewartet wird. Niederösterreichs Sirenen haben den Härtetest bestanden und stehen bereit, die Bevölkerung im Notfall rechtzeitig zu warnen.“

Bei der im Vorfeld zum Zivilschutzprobealarm durchgeführten wöchentlichen Sirenenprobe konnte aufgrund eines technischen Problems in folgenden Bezirken das Programm „Probe“ (15 Sekunden) nicht ausgelöst werden: Korneuburg, Neunkirchen, Scheibbs, Waidhofen/Thaya, Wiener Neustadt und Zwettl. Dieses Problem konnte bis zum Start des Zivilschutzprobealarms raschest behoben werden.

Weitere Informationen: Ing. Ewald Litschauer, MSc, Abteilung Feuerwehr und Zivilschutz Landeswarnzentrale NÖ, Telefon: 02272/9005-16644, E-Mail: ewald.litschauer@noel.gv.at bzw. Büro LH-Stv. Pernkopf: Pressesprecher DI Jürgen Maier, Mobil: 0676/812 15283, E-Mail: lhstv.pernkopf@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Hebenstreit Tel.: 02742/9005-13632
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2023 Amt der NÖ Landesregierung