08.02.2021 | 11:36

spusu NÖ-Firmenchallenge 2021 – Aktivste Firma Niederösterreichs gesucht

LR Danninger/Ecker/Miernicki: „Sport stärkt den Zusammenhalt und bringt Schwung in NÖ Unternehmen“

WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, Ecoplus-Geschäftsführer Helmut Miernicki, Sportlandesrat Jochen Danninger, Spusu-Geschäftsführer Franz Pichler (v.l.)
WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, Ecoplus-Geschäftsführer Helmut Miernicki, Sportlandesrat Jochen Danninger, Spusu-Geschäftsführer Franz Pichler (v.l.)© NLK FilzwieserDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Egal, ob man gerne geht, läuft oder am liebsten mit dem Fahrrad oder den Inlineskates unterwegs ist, von 1. März bis 31. Mai zählt für alle Berufstätigen wieder jede Minute Bewegung in der freien Natur. In diesem Zeitraum sucht SPORT.LAND.Niederösterreich in Kooperation mit spusu, der Wirtschaftskammer Niederösterreich und ecoplus, der Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, zum vierten Mal die aktivsten Firmen Niederösterreichs. Heuer kommt dafür die „spusu Sport-App“ zum Einsatz. Diese wurde speziell für den Wettbewerb entwickelt, ist leicht bedienbar, übersichtlich und kann mit sämtlichen Geräten, wie Polar oder Garmin, verbunden werden. „Das Erfolgsrezept unseres digitalen Sport-Wettbewerbs bleibt auch bei der vierten Auflage gleich. Wir wollen alle berufstätigen Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher dazu motivieren, regelmäßige Bewegung in ihrem Arbeitsalltag zu verankern und gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen aktiv zu sein. Ein hohes Maß an körperlicher Aktivität und Bewegung in der Natur ist gerade in Zeiten der Corona-Pandemie umso wichtiger. Die App ‚spusu Sport‘ ist dabei der perfekte Begleiter, der die Teilnahme an der spusu NÖ-Firmenchallenge ganz einfach ermöglicht.“, so Sportlandesrat Jochen Danninger.

Die große Bedeutung von Sport und Bewegung in den Firmen betont auch Wolfgang Ecker, Präsident der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ). „Das Jahr 2020 war für Unternehmen sehr schwierig und auch 2021 gilt es noch einige Hürden zu überwinden. Jetzt heißt es an einem Strang ziehen, dann können unsere Firmen sämtliche Herausforderungen sicherlich meistern. Die spusu NÖ-Firmenchallenge bringt dabei nicht nur einen digitalen Sport-Wettkampf in die Unternehmenswelt, sondern stellt auch den Teamgedanken in den Mittelpunkt. Beim gemeinsamen Sporttreiben wird nicht nur das Wohlbefinden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesteigert, sondern auch der Zusammenhalt im Unternehmen gestärkt.“

Auch ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki weiß um die Wichtigkeit von Sport und Bewegung: „Es ist eine herausfordernde Zeit für Unternehmen. Umso wichtiger ist es, dass man sich im Betrieb auf dynamische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verlassen kann. Sport ist dabei unverzichtbar, denn dieser stärkt nicht nur den Körper, sondern auch den Geist und ist der perfekte Ausgleich zum Berufsalltag. Initiativen wie die spusu NÖ-Firmenchallenge liefern dabei bedeutende Impulse. Als Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich sind wir daher auch im vierten Jahr gerne wieder mit an Bord und unterstützten diese Aktion. Ich möchte alle Unternehmerinnen und Unternehmer im Land dazu einladen, an der spusu NÖ-Firmenchallenge teilzunehmen – sie tun damit sowohl ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als auch ihrem Unternehmen einen guten Dienst.“

Im Rahmen der spusu NÖ-Firmenchallenge lautet das Motto also bald wieder „Bewegte Arbeit“. Ab 1. März 2021 startet der Wettbewerb, bei dem alle berufstätigen Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher mithelfen können, ihre Firma zur aktivsten des Bundeslandes zu machen. Die Anmeldung und die Teilnahme sind ganz einfach. Jede aktive Minute wird von der App dokumentiert und gleichzeitig automatisch auf das Bewegungskonto der jeweiligen Firma gebucht. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben dabei immer die Möglichkeit den aktuellen Stand des Wettbewerbs in der App, unter www.noefirmenchallenge.at und den Social Media Kanälen von SPORT.LAND.Niederösterreich mit zu verfolgen.

Abgerechnet wird am 31. Mai 2021. Danach werden die drei aktivsten Firmen in den fünf Kategorien „EPU“, „1 – 9 Mitarbeiter“, „10 – 49 Mitarbeiter“, „50 – 249 Mitarbeiter“ und „250+ Mitarbeiter“ mit den meisten gesammelten Bewegungsminuten ausgezeichnet.

Weitere Informationen: Büro LR Danninger, Mag. Andreas Csar, Telefon 02742/9005-12253, E-Mail andreas.csar@noel.gv.at, bzw. SPORT.LAND.Niederösterreich, Christian Resch, Telefon 02742/9000-19876 oder 0676/812-19876, christian.resch@noe.co.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Hebenstreit Tel.: 02742/9005-13632
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image