30.06.2021 | 11:43

„Klangraum Dobra“ 2021

Erzählungen und Musik des Mittelalters ab 2. Juli

Unter dem Motto „Narren“ öffnet am Freitag, 2. Juli, wieder der „Klangraum Dobra“ auf der Burgruine Dobra seine Pforten und präsentiert bis Sonntag, 4. Juli, Erzählungen und Musik des Mittelalters. Zum Auftakt am Freitag, 2. Juli, durchstreift Michael Köhlmeier ab 20.30 Uhr die Welt der Narren in der Menschheitsgeschichte von der Antike über Till Eulenspiegel und König Lear bis zum Joker und Donald Duck. Dazu präsentiert das Ensemble Leones die Musik zum „Roman de Fauvel“, einer französischen Versdichtung des 14. Jahrhunderts.

Fortgesetzt wird am Samstag, 3. Juli, ab 20.30 Uhr mit „Der Ring“: Wolfram Berger liest dabei Texte von Joachim Ringelnatz, Reinhard P. Gruber („Aus dem Leben Hödlmosers“), Robert Musil („Der Mann ohne Eigenschaften“) und Jaroslav Hašek („Der brave Soldat Schwejk“). Das Ensemble Leones begleitet den Abend mit Liedern aus der späten Neidhartüberlieferung des 15. Jahrhunderts, Liedern Oswalds von Wolkenstein und anderen Musikstücken aus der Zeit des Konstanzer Konzils.

Der Finaltag, Sonntag, der 4. Juli, beginnt um 18 Uhr. Karl Markovics rezitiert in Folge aus Sebastian Brants 1494 veröffentlichter Moralsatire „Das Narrenschiff“, das Ensemble Leones spielt Liedsätze aus dem Umfeld von Kaiser Maximilians Hof, die sich um Themen wie Buhlschaft, Torheit und Trunkenheit drehen.

Karten an der Abendkasse und unter 01/96096 und www.oeticket.com; nähere Informationen unter www.klangraumdobra.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung