26.01.2021 | 08:06

Zahlreiche Kettenpflichten im ganzen Land

Abschnittsweise Schneeverwehungen und Glättebildung

Heute, Dienstag, sind die Fahrbahnen der Straßen in Niederösterreich überwiegend trocken bis salznass. Im Mostviertel sowie in höheren Lagen im Waldviertel und im Industrieviertel muss mit Schneefahrbahnen sowie matschigen Fahrbahnen gerechnet werden. Im Raum Gföhl kommt es zu Glättebildung. Im Bereich Hollabrunn, Mistelbach, Laa, Tulln, Groß Enzersdorf und Bruck an der Leitha gibt es teilweise auch schneeglatte Fahrbahnen. Die erforderlichen Räum-und Streueinsätze sind überall im Gange.

Kettenpflicht für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen besteht auf der B 20 über den Josefsberg und den Annaberg, der B 21 über den Ochsattel, den Rohrersattel und das Gscheid, der B 23 über den Lahnsattel und der B 71 über den Zellerrain. Für Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen gilt eine Kettenpflicht auf der L 175 von Trattenbach bis zur Landesgrenze.

Im Raum Kirchberg, St. Peter in der Au und Persenbeug kommt es abschnittsweise zu Schneeverwehungen. Die Temperaturen bewegten sich heute am Morgen zwischen -6 Grad in Pöggstall und +1 Grad in Mödling Tulln, Laa, Baden, Krems und Atzenbrugg. Die Neuschneemengen belaufen sich im Waldviertel (Schrems) auf bis zu 5 Zentimeter, im Weinviertel (Mistelbach, Korneuburg) auf bis zu 2 Zentimeter, im Mostviertel (Gaming) auf bis zu 10 Zentimeter und im Industrieviertel (Gutenstein) auf bis zu 4 Zentimeter.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst unter 02742/9005-60262 und E-Mail winterdienststelle@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung