04.02.2022 | 12:14

Unsere wilden Nachbarn

Diskussions-Forum „Erlebte Natur“ über Tiere und Pflanzen in der Stadt

Im „Haus für Natur“ im Museum Niederösterreich treffen heuer beim ersten Diskussions-Forum „Erlebte Natur“ am Mittwoch, 16. Februar, um 18.30 Uhr zwei spannende Experten zusammen: Richard Zink ist als Leiter der österreichischen Vogelwarte Spezialist für Wildtiere in der Stadt. Die Ernährungstrainerin Alexandra Maria Rath hat Wildpflanzen in der Stadt „zum Fressen gern“ und vermittelt diese Leidenschaft über ihr Buch „Wildes Wien“, einen Blog, Workshops und Stadtspaziergänge. Im Gespräch mit Moderator und Naturvermittler Manfred Rosenberger verraten die beiden Gäste, wie wir uns richtig gegenüber Wildtieren verhalten und was wir in der Stadt so alles einkochen können.

Auf den ersten Blick ist eine Stadt mit Asphalt, Beton und Menschenmassen nicht der optimale Ort für die Natur, um sich zu entfalten. Tatsächlich sind europäische Städte aufgrund kleinräumiger, mosaikartiger Lebensräume sogar Orte der Artenvielfalt. Wer genau hinsieht, entdeckt im urbanen Raum die wahren Überlebenskünstler der Flora und Fauna.

Das Diskussions-Forum „Erlebte Natur“ im Haus für Natur im Museum NÖ ist eine Veranstaltung im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung „Wildnis Stadt“. Die Schau stellt uns die Flora und Fauna vor unserer Haustüre vor und erklärt auch, wie wir mit Tieren und Menschen in der Stadt ein gedeihliches Miteinander finden. Das Veranstaltungsticket gilt für einen weiteren Museumsbesuch. Eine Anmeldung wird erbeten unter der Telefonnummer +43 2742 90 80 90-998 oder E-Mail anmeldung@museumnoe.at.

Nähere Informationen bei der NÖ Museum Betriebs GmbH unter 0664/60499911, Mag. Florian Müller, E-Mail florian.mueller@museumnoe.at, www.museumnoe.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2022 Amt der NÖ Landesregierung