07.10.2022 | 10:05

Oktober-Programm im Cinema Paradiso St. Pölten

Niederösterreich-Premiere, Live-Veranstaltungen und „Pro Planet Week“

Die Niederösterreich-Premiere von „Love Machine 2“ heute, Freitag, 7. Oktober, ab 20 Uhr samt anschließendem Publikumsgespräch mit Thomas Stipsits, Ulrike Beimpold, Julia Edtmeier, Agnes Hausmann, Patrick Seletzky und Caroline Frank markiert den ersten Höhenpunkt des Oktober-Spielplans im Cinema Paradiso St. Pölten. Weitere Film-Highlights dieses Monats sind Sönke Wortmanns „Der Nachname“ mit Christoph Maria Herbst, Caroline Peters, Florian David Fitz und Iris Berben, „Die Schule der magischen Tiere 2“ für Kinder und Jugendliche, David Wagners „Eismayer“, Ruben Östlunds „Triangle of Sadness“ und Ana Lily Amirpours Abenteuermärchen „Mona Lisa and the Blood Moon“.

Die „Pro Planet Week STP“ bringt in Kooperation mit der Stadt St. Pölten und der Energie- und Umweltagentur des Landes Niederösterreich von 17. bis 23. Oktober Premieren, Filmgespräche, Publikumsdiskussionen und Vorträge sowie ein vielfältiges und interaktives Angebot für Schulen und Kindergärten rund um die Themen Klima, Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit. Auch das „Bilderbuchkino“ am 15. Oktober zeigt „Ein Herz für die Umwelt“ und kombiniert ab 15 Uhr „Als das Faultier mit seinem Baum verschwand“, „Extra Garn“ und „Billy feiert Geburtstag“ mit Live-Musik.

Beim „Cinema Paradiso Wunschkino“ steht am 30. Oktober die Romanze „Die schönsten Jahre eines Lebens“, Claude Lelouchs Fortsetzung von „Ein Mann und eine Frau“, auf dem Programm. Das Film-Café serviert diesmal an den Montag-Nachmittagen jeweils ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen zu den Filmen „Meine Stunden mit Leo“ (10. Oktober), „Corsage“ (17. Oktober) und „Weinprobe für Anfänger“ (24. Oktober). „Film, Wein + Genuss“ kombiniert am 25. Oktober ab 19.30 Uhr „Der Nachname und „Love Machine 2“ mit regionalen Schmankerln aus St. Pölten und Weinen aus Traismauer-Wagram.

Das Live-Programm umfasst u. a. am 13. Oktober ab 20 Uhr ein Konzert von Oehl mit dem neuen Album „Keine Blumen“, am 20. Oktober ab 20 Uhr im Rahmen des Literaturfestivals „Blätterwirbel“ den „LITGES Poetry Slam“ mit Slam-Masterin Marlies Eder sowie am 31. Oktober ab 21 Uhr, passend zu Halloween, Robert Wienes expressionistischen Stummfilm „Orlac’s Hände“ inklusive Live-Soundtrack von Marcus Hufnagl.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten unter 02742/21400 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2023 Amt der NÖ Landesregierung