TOPMELDUNG
13.04.2022 | 08:39

Land NÖ fördert Märchensommer Niederösterreich

LH Mikl-Leitner: Erlebnis für die ganze Familie

Das Land Niederösterreich vergibt an den Verein Märchensommer Niederösterreich einen Fördervertrag für die Jahre 2022 bis 2023 in Gesamthöhe von 210.000 Euro. Die niederösterreichische Landesregierung hat auf Initiative von Landeshauptfrau Mikl-Leitner diesen Beschluss gefasst. „Das Konzept interaktives Wandertheater begeistert seit vielen Jahren die Menschen. Mit Uraufführungen wird der Märchensommer in und um Schloss Poysbrunn alljährlich ein Erlebnis für die ganze Familie. Darüber hinaus ist der Plan, das Festival als ‚Green Event‘ auszurichten, besonders begrüßenswert“, so Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Der Märchensommer Niederösterreich bringt seit 2006 in den Sommermonaten in und um Schloss Poysbrunn neu geschriebene, moderne Märchen als Uraufführungen mit eigens komponierter Musik zur Aufführung. Als interaktives Wandertheater sind die Produktionen für Kinder ab drei Jahren geeignet. Konzeptuell werden stets archaische Themen behandelt, die für Kinder und gleichermaßen für ihre erwachsenen Begleitpersonen von Bedeutung sind.

Im Jahr 2022 steht ein Klassiker als interaktives Märchenwandertheater auf dem Programm. Die „Bremer Stadtmusikanten“ werden neu geschrieben und vertont. Der Märchensommer setzt seine bewährte Linie fort, klassische Märchenerzählungen neu zu bearbeiten.

Das Wandertheater wird heuer an sechs verschiedenen Spielorten im und um das Schloss herum stattfinden. Auch 2022 ist die Interaktion mit dem Publikum ein wichtiger Bestandteil des Konzepts – Kinder und Erwachsene werden in allen Szenen zum Mitmachen animiert. Dabei steht diesmal das Erlernen unterschiedlicher Rhythmen und musikalischer Klänge aus aller Welt im Zentrum.

Vierzig theaterbegeisterte Kinder aus Niederösterreich werden auch dieses Jahr in kleinen Nebenrollen mitwirken. Die Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren bekommen beim Märchensommer die Möglichkeit Bühnenluft zu schnuppern. Ein eigener Theaterworkshop und intensive Probearbeit unterstützen sie dabei. Gespielt wird von 7. Juli bis 28. August in und um Schloss Poysbrunn. Das Veranstaltungsteam hat es sich zum Ziel gesetzt, ab Sommer 2022 zum „Green Event“ zu werden.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Hebenstreit Tel.: 02742/9005-13632
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2022 Amt der NÖ Landesregierung