14.03.2021 | 13:30

LH Mikl-Leitner zum NÖ Talente Check

„Hilfe, Unterstützung, Beratung und Orientierung“

Original nicht mehr verfügbar
© NLK Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Audio anfordern

Was soll ich einmal werden? Diese Frage stellen sich viele Kinder und Jugendliche, und natürlich auch deren Eltern. Ein hilfreiches und wirkungsvolles Instrument bei dieser Entscheidungsfindung ist seit Jahren der NÖ Talente Check (vormals NÖ Begabungskompass) – eine Initiative von Land Niederösterreich und Wirtschaftskammer Niederösterreich. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner dazu am Sonntag in der Radiosendung „Niederösterreich im Gespräch“: „Die Berufswahl ist eine der wichtigsten und vielleicht auch schwierigsten Entscheidungen im Leben. Es ist uns daher ein großes Anliegen, die Kinder und Jugendlichen, aber auch deren Eltern bei dieser Entscheidung zu unterstützen. Und dazu gibt es den NÖ Talente Check, der in dieser Situation Hilfe, Unterstützung, Beratung und Orientierung gibt.“

Dieses Angebot richte sich an alle Schülerinnen und Schüler der 7. Schulstufe, also der 3. Klasse der Neuen Mittelschule und der 3. Klasse Gymnasium. „Also an Kinder und Jugendliche, die sich gerade fragen: ‚In welche Schule soll ich weiter gehen?‘ ‚Welche Schule ist für mich die richtige?‘, ‚Soll ich eine Lehre machen?‘, ‚Welchen Beruf will ich einmal ausüben?‘“, so Mikl-Leitner. Als Mutter von zwei Kindern wisse sie, welche Fragen und Sorgen hier auftreten können. „Der Talente-Check kann hier helfen, die richtige Entscheidung zu treffen“, so die Landeshauptfrau.

Für die Durchführung des Talente Checks in den Jahren 2021 und 2022 hat das Land Niederösterreich eine Landesförderung von einer Million Euro beschlossen. Zusammen mit den 2,9 Millionen Euro der Wirtschaftskammer Niederösterreich stehen in den nächsten zwei Jahren also insgesamt 3,9 Millionen Euro zur Verfügung. Wirtschaftskammer-Präsident Wolfgang Ecker: „Die Berufsorientierung ist für junge Menschen ein sehr wichtiges Thema. Sie hilft dabei unter den vielen verschiedenen Möglichkeiten für sich selbst die richtige Wahl zu treffen.“ Mit der Initiative Talente Check wolle man junge Menschen unterstützen, die eigene Stärke herauszufinden, denn man sehe anhand der Schul- und Studienabbrecher-Zahlen, dass immer noch viel zu viele eine falsche Ausbildung beginnen. „Eine gute fachliche Berufs- und Bildungsberatung ist deshalb wichtig, um sich beruflich in die richtige Richtung zu entwickeln. Einen Beruf, in dem man die eigenen Fähigkeiten und Stärken einsetzen kann und der Freude macht, den macht man gut und ist erfolgreich dabei“, so Ecker.

Der NÖ Talente Check besteht aus zwei Teilen: aus einem Talentetag mit Begabungstests, Potentialanalysen und Workshops. Dieser findet an den Berufsinformationszentren der Wirtschaftskammer statt, also in St. Pölten, Gmünd, Mödling oder Stockerau. Der zweite Teil ist ein persönliches Beratungsgespräch. Expertinnen und Experten kommen direkt an die Schulen, um gemeinsam mit den Kindern und Eltern die Ergebnisse des Talentetages zu besprechen.

Abschließend appelliert die Landeshauptfrau: „Liebe Schülerinnen und Schüler, nutzt bitte diese tolle Gelegenheit! Ihr könnt hier eure eigenen Stärken und Kompetenzen herausfinden. Ihr erfährt hier aber auch, wie ihr eure Talente und Fähigkeiten in eurem Berufsleben einsetzen könnt! Und wer seine Talente nutzen kann, wird später auch glücklich und erfolgreich im Leben sein“. Außerdem bittet Mikl-Leitner die Eltern, ihre Kinder dazu zu motivieren, beim Talente Check mitzumachen: „Denn es geht um die Weichenstellung Ihres Kindes! Dazu wünsche ich Ihnen und euch viel Erfolg!“

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Anita Elsler, BA Tel.: 02742/9005-12163
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung
noe_audio