TOPMELDUNG
05.03.2022 | 09:53

LH Mikl-Leitner: Stärkung von Bürgernähe durch digitale Werkzeuge

Digitale Anwendungstipps sollen die Vereinsarbeit in der Gemeinde vereinfachen

Geschäftsführerin Christine Schneider (NÖ.Regional), Obmann Markus Rabl (Marktgemeinde Sallingstadt), Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Obfrau Maria Forstner (Dorf- & Stadterneuerung)
Geschäftsführerin Christine Schneider (NÖ.Regional), Obmann Markus Rabl (Marktgemeinde Sallingstadt), Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Obfrau Maria Forstner (Dorf- & Stadterneuerung)© NLK BurchhartDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

In zahlreichen Studien wird Bürgernähe als große Chance für Gemeinden und Vereine gesehen. Durch Transparenz, Erreichbarkeiten sowie Beteiligungs- und Kommunikationsformen, wird eine starke Nähe zu den Bürgern aufgebaut. Die NÖ.Regional initiierte nun eine Videoreihe mit zahlreichen Tipps und Tricks zur Stärkung von Bürgernähe durch digitale Werkzeuge.

Der Einsatz von Videokonferenztools wurde in einer Online-Umfrage der NÖ.Regional im Sommer 2021 unter den niederösterreichischen Dorferneuerungsvereinen als eines der wichtigsten Instrumente zur Sicherung der Bürgernähe ermittelt. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner: „Unsere Dorferneuerungsvereine leben vom Ehrenamt und der persönliche Kontakt spielt dabei eine wichtige Rolle. Die jüngste Vergangenheit hat uns aber auch gezeigt, dass Alternativen wie Videokonferenzen durchaus Vorteile bringen können. Viele kurze Treffen sind einfacher zu organisieren und Bürgerinnen und Bürger, die nicht vor Ort sind oder eine weitere Anreise haben, können einfach eingebunden werden. Durch den Einsatz von digitalen Medien können mehr Menschen erreicht werden und folglich mehr Unterstützung für die eigene Vereinsarbeit erfolgen.“

Auf Basis dieser Umfrage wurden in einem ersten Schritt fünf Videos mit praktischen Anwendungstipps rund um den Einsatz von Videokonferenztools produziert. Die Vorteile von Technologieanwendungen auf das Vereinsleben für eine zielgerichtete und digitale Kommunikation wird aufgezeigt. Gestartet wurde mit der Videoreihe „Videokonferenztools“ mit einfachen Tricks für den mühelosen Umgang mit der Technik. Christine Schneider, Geschäftsführerin NÖ.Regional: „Aufbauend auf diesen Videos kann bei Interesse ein erstes Beratungsgespräch bei uns gebucht werden. Wir analysieren die Situation der Vereine und überlegen gemeinsam, wie eine Umsetzung erfolgen kann. Ziel des Projektes ist der einfache Zugang zu digitalen Anwendungen in der Vereinskommunikation.“ Die Videoreihe „Bürgernähe durch Digitalisierung“ ist hier abrufbar: https://www.noeregional.at/buergernaehe-durch-digitalisierung/

Weitere Informationen: NÖ.Regional, Barbara Ziegler, Leitung Öffentlichkeitsarbeit, Telefon +43 676 88 591 321, E-Mail barbara.ziegler@noeregional.at, www.noeregional.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Hebenstreit Tel.: 02742/9005-13632
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2022 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image