15.04.2021 | 09:34

In höheren Lagen stellenweise Glättebildung

Grenzübergang bei Angern an der March nach wie vor gesperrt

Im Alpenvorland muss in höheren Lagen ab etwa 700 Metern abschnittsweise mit Glättebildung durch gefrierendes Schmelzwasser gerechnet werden. Sonst sind die Fahrbahnen der Bundes-und Landesstraßen in Niederösterreich heute überwiegend trocken bis nass. Die erforderlichen Streueinsätze sind überall im Gange. Der Grenzübergang in die Slowakei auf der Landesstraße L 3016 bei Angern an der March ist nach wie vor gesperrt.

Die Temperaturen bewegten sich heute in der Früh auf zwischen -4 Grad Celsius in Lilienfeld, Gaming, Waidhofen an der Ybbs und Ottenschlag und +2 Grad Celsius in Gloggnitz. Die Neuschneemengen belaufen sich im Mostviertel (Gaming) auf bis zu einem Zentimeter.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst unter 02742/9005-60262 und E-Mail winterdienststelle@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung