05.08.2021 | 15:12

Fahrbahnsanierung B 34 zwischen Fels und Feuersbrunn

Arbeiten starten am 17. August

Die Fahrbahn der Landesstraße B 34 wird zwischen Fels und Feuersbrunn auf einer Länge von rund zwei Kilometern erneuert. Dabei wird die Straße abgefräst und mit dem Aufbringen einer Trag- und Deckschichte wiederhergestellt. Abschließend werden die Bankette erneuert. Die Fräsarbeiten führt die Firma Kucher aus, die Asphaltarbeiten übernimmt die Firma Swietelsky durchgeführt. Die Straßenmeisterei Kirchberg am Wagram ist für die Restarbeiten und die Bauaufsicht zuständig. Die Arbeiten beginnen am 17. August und werden bis Anfang September andauern. Die Kosten von rund 360.000 Euro werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Für die gesamte Bauzeit ist eine Einbahnregelung aus Feuersbrunn in Richtung S 5 / Tulln / Wien vorgesehen. Für den Verkehr in Richtung Hadersdorf wird die Umleitungsroute B 34 – L 2183 – L 45 – L 113 – B 34 (Sachsendorf – Seebarn – Grafenwörth – Wagram am Wagram – Feuersbrunn) eingerichtet. Verkehrsteilnehmer, die auf der S 5 mit dem Fahrziel Richtung Hadersdorf/Kamptal unterwegs sind, werden mittels Vorankündigung darauf aufmerksam gemacht, die Abfahrt Grafenwörth zu benützen.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung