09.02.2024 | 08:59

Ein Stück Kreislaufwirtschaft in Händen halten

LH-Stv. Pernkopf, LR Schleritzko und Präsident Kasser präsentieren „Grünbuch“

LH-Stv. Stephan Pernkopf, Präsident Anton Kasser und Landesrat Ludwig Schleritzko mit dem „Grünbuch“.
LH-Stv. Stephan Pernkopf, Präsident Anton Kasser und Landesrat Ludwig Schleritzko mit dem „Grünbuch“. © NLK PfeifferDownload (1.3Mb)

Mit der Initiative „Kreislaufwirtschaft – Wissen“ stellt die Arge AWV über 800 Exemplare des „Grünbuch – Verantwortungsvolles Wertstoffmanagement“ für Gemeindebibliotheken und Bildungseinrichtungen in ganz Österreich zur Verfügung und leistet somit einen Beitrag für ein besseres Bewusstsein für Abfallwirtschaft und der Schonung von Ressourcen.

LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf erläutert: „Rohstoffe sind nicht grenzenlos vorhanden, nicht weltweit und schon gar nicht in Österreich. Viele davon müssen importiert werden, schädigen durch Abbau und Transport aber Umwelt und Klima. Stockende Lieferketten wiederum schädigen die Wirtschaft und führen zu fehlenden Endprodukten für die Konsumentinnen und Konsumenten. Ein Ausweg liegt im Kreislauf: Vermeintlicher Abfall ist vielmehr Wertstoff, der ein zweites oder drittes Leben bekommen kann. Damit wird nicht das Klima geschützt und unsere Wirtschaft gestärkt, sondern auch Energie gespart.“ Pernkopf führt dazu aus: „Das geschieht entweder indem wertvolle Rohstoffe recycelt werden oder als Brennstoff Wärme und Elektrizität erzeugt wird. Das ist aber nur möglich, wenn wir die Wertstoffe richtig sammeln.“

„Durch die Grünbuchaktion sorgen wir für Bewusstsein und Verständnis in der Bevölkerung. Es gilt aufzuzeigen, welche wichtigen Aufgaben Abfall- und Kreislaufwirtschaft erfüllen und wo es noch Unterstützung braucht, um einen nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen zu gewährleisten. Als Orte der Wissensvermittlung und des Zusammenkommens offerieren die Gemeindebibliotheken Zugang zu einer Vielzahl an aktuellen Themen – daher freuen wir uns besonders, unser Angebot nun um ein Stück Kreislaufwirtschaft zu ergänzen“, zeigt sich Landesrat Ludwig Schleritzko von der Aktion überzeugt.

Bei der gemeinsamen Aktion der ARGE Österreichischer Abfallwirtschaftsverbände mit den NÖ Umweltverbänden werden die über 260 niederösterreichische öffentliche Bibliotheken und Bildungseinrichtungen mit dem „Grünbuch – Verantwortungsvolles Wertstoffmanagement“ ausgestattet, um so der Bevölkerung fundiertes Wissen in kompakter und objektiver Form zugänglich zu machen. „Wie funktioniert die Sammlung und Verwertung ausgewählter Wertstoffe, was bedeutet ‚Daseinsvorsorge‘ in der Abfallwirtschaft, welchen Einfluss haben Abfälle auf das Klima und wie ist die kommunale Müllentsorgung in Österreich organisiert – diese und weitere Fragen werden im Fachbuch durch zahlreiche Beiträge von renommierten Branchenexpertinnen und -experten beantwortet“, führt Anton Kasser, Präsident der Arge AWV, aus. Das „Grünbuch – Verantwortungsvolles Wertstoffmanagement“ gibt in 14 Kapiteln und auf 430 Seiten einen umfassenden Überblick über abfallwirtschaftliche Rahmenbedingungen und Entwicklungen in Österreich.

„Die Initiative zeigt auf, dass durch Zusammenarbeit unterschiedlicher Institutionen ein wertvoller Beitrag für eine nachhaltigere Zukunft geleistet werden kann“, schließen alle Beteiligten unisono.

Weitere Informationen: NÖ Umweltverbände, Katharina Wutzl, MA, Projektmanagement und Öffentlichkeitsarbeit die NÖ Umweltverbände, Tel.: 02742/230060–206, E-Mail: katharina.wutzl@umweltverbaende.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Hebenstreit Tel.: 02742/9005-13632
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2024 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image