01.07.2021 | 11:58

Der Sommer im Museum Niederösterreich

Schulschlussaktion, Museumsakademie, Familientage und mehr

Mit einer Schulschlussaktion startet das Museum Niederösterreich in St. Pölten in die Ferien: Alle Kinder, die heuer die 4. Klasse Volksschule abgeschlossen haben und von 6. bis 11. Juli mit ihrem Zeugnis ins Museum kommen, erhalten Gratis-Eintritt in das Haus der Geschichte und das Haus für Natur sowie ein Säckchen mit Geschenken für den Sommer und den Schulbeginn.

Für Kinder, die mehr über das Museumsmaskottchen Poldi und die Abenteuer der Eule im Museum erfahren möchten, gibt es das kostenpflichtige „Post von Poldi-Abo": Dabei gibt es im Juli und August jede Woche einen Brief von Poldi mit einem Kapitel ihrer Geschichte, einem Museums- sowie Basteltipp inklusive Material und einem spannenden Forschungsauftrag. Im ersten Brief gibt es eine Anleitung und eine eigene Poldi-Mappe, um Poldis Geschichten sammeln zu können.

Unter dem Titel „Sonntag im MuseumsGARTEN“ lädt das Museum Niederösterreich am 4. Juli und 1. August jeweils von 13 bis 17 Uhr zu einem Familienprogramm im Museumsgarten mit Kreativ- und Experimentierstationen, für die es auch einen eigenen Forscher-Rucksack gibt. Jeden Dienstag ab 14 Uhr finden im Museumsgarten zudem kommentierte Tierfütterungen statt: Jeweils im Zwei-Wochen-Rythmus werden dabei die Europäischen Sumpfschildkröten im Teich bzw. die Würfelnattern und Smaragdeidechsen in den Außenterrarien gefüttert.

Ebenfalls jeden Dienstag im Juli und August steht von 10 bis 11.30 Uhr die Museumsakademie ganz im Zeichen des Klimawandels. Kinder ab sieben Jahren können dabei u. a. ein Mikroklima im Glas, Bienenwachstücher oder Heißluftballons aus Altpapier erzeugen. Ab 13 Uhr finden an den Ferien-Dienstagen zudem spezielle Familienführungen statt, während jeden Samstag, Sonntag und Feiertag wechselnde Touren durch das Museum angeboten werden.

Aktuell laufen im Museum Niederösterreich vier Ausstellungen: Das Haus der Geschichte präsentiert 40.000 Jahre Menschheitsgeschichte mit einem Schwerpunkt ab 1848 und beleuchtet in der Sonderausstellung „I wer‘ narrisch! Das Jahrhundert des Sports“ die Licht- und Schattenseiten einer Leidenschaft. Das Haus für Natur ist mit über 40 lebenden Tierarten nicht nur Museum, sondern auch Zoo. Die Sonderschau „Klima & Ich“ bietet mit ihrem interaktiven CO2-Labor noch bis 29. August die Chance auf eine persönliche Klimabilanz.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag bzw. Feiertag von 9 bis 17 Uhr. Bestellungen bzw. Anmeldungen unter 02742/908090-998 und e-mail anmeldung@museumnoe.at; nähere Informationen beim Museum Niederösterreich unter 02742/908090-0, e-mail info@museumnoe.at und www.museumnoe.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung