18.01.2022 | 08:39

Bis zu 15 Zentimeter Neuschnee im Mostviertel

Reifglättebildung, abschnittsweise Matsch und Schneefahrbahnen in höheren Lagen

Im Wald- und im Mostviertel muss am heutigen Dienstag in den höheren Lagen ab etwa 500 Metern Seehöhe überwiegend mit matschigen Fahrbahnen oder Schneefahrbahnen gerechnet werden. In den tiefen Lagen des Wald- und Mostviertels sowie im übrigen Gebiet gibt es größtenteils salznasse Fahrbahnen sowie abschnittsweise Reifglättebildung bzw. Glätte. Im Raum Gaming kommt es abschnittsweise zu Schneeverwehungen. Die erforderlichen Räum- und Streueinsätze sind überall im Gange.

Kettenpflicht besteht heute für Fahrzeuge ab einem Gewicht von 3,5 Tonnen auf der B 20 über den Annaberg und den Josefsberg, der B 21 über den Ochsattel, der B 23 über den Lahnsattel und der B 71 über den Zellerrain. Auf der B 23 über den Lahnsattel besteht überdies ein Fahrverbot für Sattelkraftfahrzeuge. Die Temperaturen bewegten sich heute am Morgen zwischen -4 Grad in Groß Gerungs und +4 Grad in Gloggnitz und Neunkirchen. Im Waldviertel wurden zehn Zentimeter Neuschnee gemessen, im Mostviertel lagen die Neuschneemengen bei 15 Zentimetern und im Industrieviertel bei bis zu fünf Zentimetern.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst unter 02742/9005-60268 und E-Mail winterdienststelle@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2022 Amt der NÖ Landesregierung