05.05.2021 | 13:41

B 34: Prager Straße in Horn wird saniert

Arbeiten werden in den Nachtstunden unter halbseitiger Verkehrsführung durchgeführt

An der Landesstraße B 34 haben kürzlich die Arbeiten in den Gemeindegebieten von Horn und St. Bernhard-Frauenhofen begonnen. Dabei wird auf einer Fläche von rund 9.250 Quadratmetern bzw. auf einer Länge von etwa einem Kilometer unter Beibehaltung der bestehenden Fahrbahnbreite die Straße zwischen dem Kreisel der B 34 mit der B 38a und der Kreuzung mit der Landesstraße L 52 saniert. Im Zuge der Arbeiten wird auch der Bereich bei der Abfahrt von der Landesstraße B 2 auf einer Länge von rund 130 Metern erneuert.

Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko meinte beim Baustart: „Das Land Niederösterreich investiert laufend in das Landesstraßennetz. Vorrangiges Ziel ist dabei der Ausbau und der Erhalt der Verkehrssicherheit, damit die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer so sicher wie möglich von A nach B kommen können.“

Die Landesstraße B 34 (Prager Straße) in Horn ist mit einem durchschnittlichen Verkehrsaufkommen von rund 13.000 Fahrzeugen am Tag frequentiert. Die Bauarbeiten für die Fahrbahnsanierung werden von der Firma Swietelsky in einer Bauzeit von etwa einer Woche ausgeführt. Die Kosten belaufen sich auf rund 210.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen. Um die Verkehrsbehinderungen möglichst gering zu halten, werden die Arbeiten noch bis 9. Mai in den Nachtstunden unter halbseitiger Verkehrsführung durchgeführt.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung