08.09.2021 | 10:56

Arbeiten an Landesstraße L 154 (Wiener Straße) in Biedermannsdorf

Insgesamt 350.000 Euro für Fahrbahnerneuerung und Verkehrssicherheit

Die Fahrbahn der Wiener Straße in Biedermannsdorf im Zuge der Landesstraße L 154 wird auf einer Länge von rund 2,25 Kilometern erneuert. Die dreiwöchigen Arbeiten, die von der Firma Pittel + Brausewetter ausgeführt werden, starten am 13. September. Die Kosten von etwa 350.000 Euro trägt zur Gänze das Land Niederösterreich. Die Landesstraße L 154 ist in diesem Bereich mit einem durchschnittlichen Verkehrsaufkommen von rund 5.600 Fahrzeugen am Tag frequentiert.

Im Zuge der Fahrbahnerneuerung wird der bestehende Straßenaufbau abgefräst. In weiterer Folge wird der bituminöse Oberbau durch eine zehn Zentimeter starke Tragschichte verstärkt und anschließend wird die Fahrbahn mit dem Aufbringen einer drei Zentimeter starken Deckschichte wiederhergestellt. Abschließend wird noch die erforderliche Bodenmarkierung aufgebracht.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung