FTI-Calls

In der FTI-Strategie NÖ 2027 sind eine Reihe spezifischer FTI-Förderinstrumente definiert, die allesamt als kompetitive Ausschreibungs- und Auswahlverfahren (Calls) ausgestaltet sind, um eine möglichst effiziente und transparente Fördermittelvergabe zu gewährleisten.

Grundsätzlich wurden in der FTI-Strategie NÖ 2027 folgende Calls vorgesehen:

  • FTI-Partnerschaften
  • FTI-Stiftungsprofessuren
  • FTI-Infrastrukturen
  • FTI-Dissertationen
  • FTI-Projekte
  • FTI-Citizen-Science-Projekte

Die Abwicklung der Förder-Calls wird von der Gesellschaft für Forschungsförderung m.b.H. übernommen. Damit soll eine transparente und unabhängige Fördermittelvergabe sichergestellt und möglichst einheitliche Standards in den unterschiedlichen Call-Ausschreibungen gewährleisten werden.  

Welche Calls zu welchen Themen konkret ausgeschrieben werden, wird in FTI-Call-Jahresprogrammen festgelegt.

Das aktuelle FTI-Call-Jahresprogramm finden Sie unter www.gff-noe.at/calls.



Kontaktdaten:

Gesellschaft für Forschungsförderung Niederösterreich m.b.H.

Hypogasse 1, 1. OG
3100 St. Pölten

Telefon: +43 2742 275 70 - 0
Telefax: +43 2742 275 70 - 90

Email: office@gff-noe.at

Downloads

Ihre Kontaktstelle des Landes für Wissenschaft

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Wissenschaft und Forschung
Landhausplatz 1, Haus 1
3109 St. Pölten
E-Mail: wissenschaft-foerderung@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-13161
Fax: 02742/9005-13029
Letzte Änderung dieser Seite: 22.9.2022
© 2022 Amt der NÖ Landesregierung