10.02.2021 | 14:56

Wirtschaftspark Wolkersdorf setzt auf Digitalisierung

LR Danninger: Projekt „Internet of Things“ wird umgesetzt

Der ecoplus Wirtschaftspark Wolkersdorf ist ein starker Wachstumsmotor für die gesamte Region und bietet den hier angesiedelten Unternehmen eine perfekte Infrastruktur und ein starkes Netzwerk. Hier setzt die Initiative „Internet of Things“ an, die bei einem Besuch von Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger bei SPL Tele ihren Ausgang genommen hat. „Den Unternehmen soll dadurch die Möglichkeit gegeben werden, ihre Betriebe im Bereich Digitalisierung voranzutreiben und dadurch am ‚Puls der Zeit‘ zu bleiben“, freut sich Danninger.

Der Wirtschaftspark in Wolkersdorf zählt mit 115 angesiedelten Unternehmen und mehr als 2.400 Arbeitsplätzen zu den erfolgreichsten in Niederösterreich. Immer wieder wurden hier von ecoplus in Kooperation mit den Unternehmen vor Ort gemeinsame Projekte verwirklicht. So wurden beispielsweise ein Shuttle-Bus eingeführt, ein Sicherheitskonzept auf Basis einer einheitlichen Videoüberwachung entwickelt und Naturschutzprojekte umgesetzt.

Im vergangenen Herbst wurde bei der SPL Tele Group, Marktführer im Bereich Telekom-Infrastruktur, die Idee eines den Wirtschaftspark übergreifenden IoT-Netzwerks geboren. ecoplus hat die Idee aufgegriffen und einer Potentialanalyse unterzogen. Jetzt soll der Wirtschaftspark Wolkersdorf in Kooperation mit SPL Tele mit einem umfassenden IoT-Netzwerk ausgestattet werden.

„Unsere Aufgabe ist es, die Unternehmen dabei zu unterstützen, die sich ergebenden Chancen bestmöglich zu nutzen. Ausgehend vom Leuchtturmprojekt ‚Haus der Digitalisierung‘ forcieren wir in Niederösterreich Innovationen und smarte Projekte wie dieses“, erläutert Danninger.

Ein IoT Netzwerk eröffnet den Wirtschaftspark-Unternehmen die Möglichkeit, ihre Geräte, Produktionsstätten oder Maschinen mit Sensoren auszustatten, die über dieses Netzwerk miteinander verbunden werden können. Die aus dem Netzwerk gewonnenen Daten können gewinnbringend in die Systeme des jeweiligen Unternehmens integriert werden, um Geschäftsprozesse zu optimieren. Durch den Einsatz von IoT können sowohl Zeit, Ressourcen und dadurch Kosten gespart werden, als auch Qualitätssteigerungen herbeigeführt werden.

„ecoplus fungiert als Wirtschaftsparkbetreiber in diesem Bereich als Impulsgeber: Im ecocenter Wolkersdorf, dem erfolgreichen Mehrmieterobjekt vor Ort, sollen Technologie und die Möglichkeiten, die sich aus dem Netzwerk-Ausbau ergeben, nutzenbringend integriert werden. Die Ideen reichen hier von ‚Intelligenter Beleuchtung‘ bis zu einem Kohlendioxid-Monitoring. Mit dem Engagement der SPL Tele Group im IoT-Sektor erhält der Wirtschaftspark Wolkersdorf ein wichtiges Asset für die Umsetzungen von innovativen Lösungen“, ist ecoplus Aufsichtsrat Kurt Hackl überzeugt.

ecoplus-Geschäftsführer Helmut Miernicki meint: „Als Wirtschaftsagentur des Landes ist es unsere Aufgabe, die Unternehmen auf ihrem Weg in die Zukunft zu begleiten und zu unterstützen. Dem Wirtschaftspark Wolkersdorf kommt dabei einmal mehr eine Vorreiterrolle zu.“

Nähere Informationen: Büro LR Danninger, Andreas Csar, Telefon 02742/9005-12253, E-Mail andreas.csar@noel.gv.at, bzw. Wirtschaftsagentur ecoplus, Markus Steinmaßl, Telefon 02742/9000 196 19, E-Mail m.steinmassl@ecoplus.at, www.ecoplus.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung