30.08.2021 | 14:58

Velm-Götzendorf: Nebenflächen werden im Zuge der L 17 neugestaltet

LR Schleritzko: Maßnahmen erhöhen die Verkehrssicherheit

Die Nebenflächen in der Ortsdurchfahrt von Velm-Götzendorf im Zuge der Landesstraße L 17 werden auf einer Länge von rund einem Kilometer neugestaltet. Landesrat Ludwig Schleritzko überzeugte sich heute über den Stand der Bauarbeiten und betonte: „Mit diesem Projekt werden wichtige Maßnahmen für die schwächeren Verkehrsteilnehmer umgesetzt und die Verkehrssicherheit damit maßgeblich erhöht.“

Zwischen der Kreuzung der L 17 mit der L 3026 und dem östlichen Ortsende von Velm–Götzendorf sind für die schwächeren Verkehrsteilnehmer lediglich südlich der Landesstraße L 17 Nebenflächen vorhanden. Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit haben sich die Gemeinde Velm-Götzendorf und der NÖ Straßendienst entschlossen, an der Nordseite der Landesstraße L 17 in Teilbereichen neue Gehsteige und Abstellflächen zu errichten. Die Planung erfolgte durch den NÖ Straßendienst in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Velm – Götzendorf bzw. den Anrainerinnen und Anrainern.

Die Arbeiten werden abschnittsweise seit dem Vorjahr durchgeführt, wobei zwischen der Kreuzung der L 17 mit der Hauptstraße bis zum östlichen Ortsende auf einer Länge von rund 320 Metern die Gestaltung der Nebenflächen bereits abgeschlossen ist. Im Bereich von der Kreuzung der L 17 mit der L 3026 bis zur Kreuzung der L 17 mit der Feldstraße sind die Arbeiten derzeit im Gange. Im Jahr 2022 ist mit der Fertigstellung dieses rund 680 Meter langen Abschnittes zu rechnen. Ein besonderes Augenmerk liegt darin, das anfallende Wasser möglichst über Boden oder technische Filterstreifen versickern zu lassen, um für ein nachhaltiges ökologisches Kleinklima zu sorgen.

Neben der Errichtung von neuen Gehsteigen und Parkplätzen werden auch die Entwässerungseinrichtungen den neuen Gegebenheiten wieder angepasst. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Grünraumgestaltung gelegt. Die Arbeiten führt die Straßenmeisterei Zistersdorf in Zusammenarbeit mit Baufirmen aus der Region durch. Die Materialkosten belaufen sich auf rund 530.000 Euro und werden von der Gemeinde Velm-Götzendorf getragen.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung