22.06.2021 | 13:44

Treffpunkt Bibliothek im WIFI St. Pölten

Kreative entwickeln ihr Bild von der Bibliothek von heute

Treffpunkt Bibliothek hieß es im Sommersemester im WIFI-Foundation-Course. 18 Studienanwärterinnen und Studienanwärter für Design waren eingeladen, sich im Rahmen eines Realprojekts mit dem Bild der Bibliotheken in Niederösterreich auseinanderzusetzen. Die Ideen und Konzepte wurden kürzlich im WIFI St. Pölten präsentiert.

Recherchiert wurde vor Ort, gearbeitet in interdisziplinären Design-Teams. Mit den gesammelten Erfahrungen entwickelten fünf Gruppen ihr Bild der „Bibliothek von heute” und präsentierten ihre Vorschläge den Auftraggeberinnen. Mit Konzepten wie „Bubble Bib”, „Bib on the road”, „Pop-up-Bibliothek”, „4-Elemente-Bibliothek” oder „Tinder für Bücher”, lieferten die angehenden Jungdesignerinnen und Jungdesigner kreative, zeitgemäße und zugleich praxistaugliche Vorschläge.

Die besten Konzepte wurden mit einem Preisgeld von insgesamt 500 Euro honoriert. Über den ersten Preis freuten sich Carina Behrmann, Theresa Haslinger und Anna Heidenreich, die mit ihrem Konzept “Bubble Bib” Leerstände in den Gemeinden nutzen wollen. Mit den entwickelten “Bubbles” sollen Leute an ungewöhnlichen Orten mit ungewöhnlichen Konzepten auf das Service der örtlichen Bibliothek aufmerksam gemacht werden. Prämiert wurde weiters das Projekt „Bib on the road“, für das Cornelia Schrottmayer und Angelika und Barabara Zwickl einen „Tour-Wagen“ vorschlagen, der mit durchdachter Ausstattung und einem Spiel zur Auseinandersetzung mit den Bibliotheken Niederösterreichs einlädt. Ex aequo auf dem zweiten Platz landeten Roman Freynhofer, Celina Jorgensen und Ann Sophie Würzner, die mit spannenden Infopoints die Bibliothek nach außen tragen und an ungewöhnlichen Orten platzieren wollen.

Die Jury zeigte sich beeindruckt vom kreativen Feuerwerk, das präsentiert wurde. „Wir freuen uns über Herausforderungen, die unsere Studierenden an reale Auftragssituationen heranführen,” sagte Brigitte Thür, die Lehrgangsleiterin des Kurses. Dabei brauche es Auftraggeber, die das kreative Potenzial schätzen und neue Ideen zulassen können. „Die Zusammenarbeit mit der Servicestelle des Landes Niederösterreich für Bibliotheken war für uns deshalb geradezu perfekt”, so Thür.

„Die Vielfalt an Ideen, um die öffentlichen Bibliotheken von heute sichtbarer zu machen und die Professionalität der Umsetzung in Projektkonzepte hat uns zutiefst beeindruckt“, so Ursula Liebmann, Geschäftsführerin der NÖ Servicestelle „Treffpunkt Bibliothek“. „In Anbetracht der doch relativ kurzen Zeitspanne, die zur Verfügung stand, sowie des für die meisten nicht so geläufigen Themas, zusätzlich zu den erschwerenden Covid19-Bedingungen, haben die Studentinnen und Studenten sehr visionäre und trotzdem durchaus umsetzbare Gedanken in Konzepte gegossen. Wir überlegen einen Teil der zu Papier gebrachten Ideen in Zusammenarbeit mit ihren Entwicklerinnen und Entwicklern in nächster Zukunft zu realisieren.“

Der Foundation Course/Vorbereitungslehrgang für Design ist ein Bildungsangebot des WIFI der Wirtschaftskammer NÖ in Zusammenarbeit mit der New Design University. Die Teilnehmenden absolvieren ein Orientierungs- und Vorbereitungsjahr und erlangen mit interdisziplinären fachpraktischen Lehrinhalten die Bewerbungsreife für ein Designstudium.

Weitere Informationen: Treffpunkt Bibliothek – Service des Landes NÖ für Bibliotheken, Mag. Kerstin Mayer, Telefon 02742/9005-17993 oder kerstin.mayer@treffpunkt-bibliothek.at, bzw. Geschäftsführerin Ursula Liebmann, MA, Telefon 02742/9005-17991, E-Mail ursula.liebmann@treffpunkt-bibliothek.at, www.treffpunkt-bibliothek.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung