13.12.2021 | 09:50

Straßen sind heute überwiegend nass bzw. salznass

Mancherorts Glättebildung, Bodennebel und leichte Schneeverwehungen

Die Fahrbahnen der Straßen in Niederösterreich sind am heutigen Montag überwiegend nass bzw. salznass. In den höheren Lagen des Mostviertels und des Waldviertels kann es zu matschigen Fahrbahnen oder Schneefahrbahnen kommen. Im Raum Krems und Blindenmarkt gibt es Glättebildung durch gefrierenden Regen. In Aspang und Gloggnitz kommt es abschnittsweise zu leichten Schneeverwehungen. Die erforderlichen Räum- und Streueinsätze sind überall im Gange.

Kettenpflicht für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen gibt es auf der B 21 über den Ochsattel, der B 23 über den Lahnsattel, der B 71 über den Zellerrain und der L 72 am Mühlbacher Berg von der Kreuzung mit der L 8304 bis Steinbach. Fahrzeuge ab einem Gewicht von 7,5 Tonnen müssen auf der L 175 zwischen Trattenbach und der Landesgrenze Schneeketten anlegen. Auf der B 23 über den Lahnsattel besteht überdies ein Fahrverbot für Sattelkraftfahrzeuge.

Im Raum Blindenmarkt kommt es abschnittsweise zu Bodennebel mit Sichtweiten zwischen 50 und 70 Metern. Die Temperaturen bewegen sich heute am Morgen von -4 Grad, die beispielsweise aus Pöggstall gemeldet wurden, und +6 Grad, die man in Baden, Gloggnitz und Neunkirchen gemessen hat. Die Neuschneemengen belaufen sich im Waldviertel auf bis zu einem Zentimeter und im Mostviertel auf bis zu drei Zentimeter.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst unter 02742/9005-60262 und E-Mail winterdienststelle@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2022 Amt der NÖ Landesregierung