22.10.2021 | 10:11

Nationalfeiertag in Niederösterreichs Nationalparks

Grenzüberschreitende Wanderung im Thayatal, Exkursionen in den Donau-Auen

Der Nationalfeiertag wird in den österreichischen Nationalparks traditionell zum Nationalparkwandertag. Im Nationalpark Thayatal-Podyjí will man dabei am Dienstag, 26. Oktober, nicht nur durch die herbstliche Landschaft wandern, sondern auch einen Einblick in den Ursprung und die aktuellen Aufgaben bei der Zusammenarbeit mit den tschechischen Partnern geben: Treffpunkt ist um 10 Uhr bei der Thayabrücke in Hardegg, von hier aus geht es auf zwei Routen zum tschechischen Ort Čížov, wo ein letztes Stück des Eisernen Vorhangs zu sehen ist. Nationalpark-Ranger begleiten die vierstündige Tour durch das ehemalige Sperrgebiet, erinnern an die historischen Ereignisse und sprechen über die Zukunft der Natur in dem grenzüberschreitenden Schutzgebiet. Die kürzere Tour führt zur Hardegger Warte; auf beiden Routen wartet beim Rückweg direkt an der Brücke eine Labestation.

Es gibt keinen Teilnahmebetrag; erforderlich sind ein gültiges Reisedokument und ein 3-G-Nachweis; Anmeldungen bis spätestens um 15 Uhr des Vortages. Nähere Informationen und Anmeldungen beim Nationalpark Thayatal unter 02949/7005, e-mail office@np-thayatal.at und www.np-thayatal.at.

Im Nationalpark Donau-Auen heißt es am Nationalfeiertag, Dienstag, 26. Oktober, „Rein in die Wanderschuhe - raus in die Au“: Auf dem Programm stehen zwei kostenfreie Führungen in Rangerbegleitung, die unter dem Motto „25 Jahre Nationalpark Donau-Auen“ stehen: Die erste Exkursion startet um 14 Uhr beim Donaucafé an der Donaulände in Hainburg und führt entlang der Donau hinauf zur Ruine Rötelstein. Über den anschließenden Panoramaweg gelangt man in drei Stunden wieder zurück zum Ausgangspunkt. Auch die zweite Führung startet um 14 Uhr und dauert ca. drei Stunden: Dabei geht es in Begleitung von Nationalpark-Rangern vom Nationalpark-Zentrum schlossORTH durch die typischen Lebensräume des Schutzgebiets bis zur Donau und wieder retour.

Anmeldungen sind erforderlich; nähere Informationen und Anmeldungen beim Nationalpark-Zentrum unter 02212/3555, e-mail schlossorth@donauauen.at und www.donauauen.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung