21.05.2021 | 10:30

Narzissen- und Orchideenwiesen im Ybbstal

Exkursionen in Hollenstein, Opponitz, Göstling und Lunz am See

Im Rahmen des LEADER-Projekts „Narzissen- und Orchideenwiesen im Ybbstal“ können Interessierte Blumenschätze wie Stern-Narzisse, Manns-Knabenkraut oder Sumpf-Stendelwurz im Oberen Ybbstal kennenlernen, wo die teils hochbedrohten Pflanzen in hochwertigen Wiesen und Weiden noch geeignete Lebensräume vorfinden. Unter fachlicher Begleitung des Ökologen David Bock vom Büro coopNATURA finden dazu fünf Exkursionen in den Projektgemeinden Hollenstein, Opponitz, Göstling und Lunz am See statt.

„Die von uns im Projekt definierten Schauwiesen sind auch im österreichweiten Vergleich außerordentlich artenreich und weisen ganz unterschiedliche Charakteristika auf“, berichtet David Bock. Die Gemeinde Hollenstein an der Ybbs führt das Vorhaben in Kooperation mit den Nachbarorten Opponitz, Göstling an der Ybbs und Lunz am See durch. Unterstützt und begleitet werden die Kommunen dabei von der Schutzgebietsbetreuung Mostviertel (eNu) und der LEADER-Region Eisenstraße Niederösterreich. Die Maßnahmen, die auch die Errichtung von Schautafeln, die Erstellung eines Infofolders und die Aufbereitung von Unterrichtsmaterialien umfassen, werden von der Europäischen Union, dem Bund und dem Land Niederösterreich kofinanziert.

Die erste Veranstaltung führt bereits heute, Freitag, 21. Mai, von 14.30 bis 18 Uhr mit dem Fahrrad zu zauberhaften Narzissenwiesen rund um Hollenstein an der Ybbs. Weiter geht es, jeweils von 14.30 bis 18 Uhr, zur „Narzissen- und Orchideenblüte in Opponitz“ (Freitag, 28. Mai), zu den „Orchideen und Narzissen rund um den Lunzer See“ (Samstag, 29. Mai) und per Rad zu den „Wiesenschätzen im Kothbergtal in Lunz am See (Freitag, 11. Juni). Dazu kommt der „Blütenzauber der Moor- und Feuchtwiesen in Göstling“ am Freitag, 18. Juni, von 14.30 bis 17.30 Uhr sowie ein spezielles Weiterbildungsangebot für Naturvermittler: Am Freitag, 25. Juni, können sie von 13 bis 18 Uhr in die Welt der Ybbstaler Narzissen und Orchideen eintauchen, um künftig auch selbst Exkursionen zu diesem Thema durchführen zu können.

Die Teilnahme an allen Exkursionen ist kostenlos, die Teilnehmerzahl aber begrenzt; der jeweilige Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben. Nähere Informationen und Anmeldungen für alle Termine im eNu-Büro unter 07472/61486 und https://www.naturland-noe.at/narzissen-und-orchideenwiesen-im-ybbstal 2.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung