29.06.2021 | 10:05

Land NÖ legt Konsumentenschutzbroschüre „g’sund und sicher“ neu auf

LH-Stv. Schnabl: Tipps und Informationen im Taschenformat

Über die Konsumentenschutz-Broschüre „g´sund und sicher“, die vom Land Niederösterreich neu aufgelegt wurde, informierten heute LH-Stellvertreter Franz Schnabl, Manfred Neubauer vom Verein ProKonsument und Walter Mittendorfer von der Abteilung Veterinärangelegenheiten und Lebensmittelkontrolle beim Amt der NÖ Landesregierung in St. Pölten.

„Sie kaufen Brot, buchen eine Reise, tanken ihr Auto, shoppen online, kochen zuhause, trinken Wasser aus der Leitung oder gehen essen. In all diesen Bereichen ist der Konsumentenschutz fixer Bestandteil des Alltags und gewährleistet die Gesundheit und Sicherheit der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher“, sagte LH-Stellvertreter Franz Schnabl und erinnerte an die Wichtigkeit der umfassenden Information und Unterstützung für die Verbraucherinnen und Verbraucher. Daher habe man die Konsumentenschutzbroschüre „g´sund und sicher“ des Landes Niederösterreich neugestaltet, zeigte sich Schnabl erfreut und betonte: „Es ist mir ein besonderes Bedürfnis, den Menschen größtmögliche Unterstützung und bestes Service zu bieten. Prävention durch Information ist dabei ein ebenso wichtiger Bestandteil, wie die ausführliche Beratung der Konsumentinnen und Konsumenten und die strenge Kontrolle der Produkte.“

Schnabl hob den Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hervor: „Die Abteilungen des Landes und alle Prüforgane arbeiten täglich für ein sicheres Shoppingvergnügen in Niederösterreich und optimale Lebensmittelsicherheit und Produktsicherheit. Die bewährten Partner des Landes – ProKonsument, Watchlist Internet und die Verbraucherschlichtung Austria – geben den Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern ebenfalls tagtäglich die notwendige Unterstützung und Sicherheit in Verbraucherschutzfragen.“

„Viele Fehlerquellen gibt es vom Unterschreiben eines Kaufvertrages bis zum Rücktritt von einem Kauf“, unterstrich Manfred Neubauer vom Verein ProKonsument die Wichtigkeit der Information an Konsumentinnen und Konsumenten als Präventionsmaßnahme.

Walter Mittendorfer von der Abteilung Veterinärangelegenheiten und Lebensmittelkontrolle hielt fest: „Unsere Aufgabe ist die Sicherung einwandfreier Nahrung und der Schutz der Konsumentinnen und Konsumenten vor Gesundheitsschädigung und Täuschung“. Durch regelmäßige Betriebskontrollen, Probennahmen und unverzügliche Reaktion auf Verdachtsfälle versuche die Abteilung für Veterinärangelegenheiten und Lebensmittelkontrolle bestmöglich für die Lebensmittelsicherheit zu sorgen. Dabei würden auch kosmetischen Mittel und Gebrauchsgegenstände untersucht, betonte er. „Mit etwa 30 engagierten Lebensmittelaufsichtsorganen und Amtstierärztinnen und Amtstierärzten wird dafür gesorgt, dass Mängel behoben und Produkte erforderlichenfalls aus dem Verkehr genommen werden“, so Mittendorfer.

Nähere Informationen beim Büro LH-Stellvertreter Schnabl unter 0699/13031166, Anton M. Feilinger, und E-Mail anton.feilinger@lhstv-schnabl.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung