26.02.2022 | 11:45

LR Danninger: Semmering-Rax-Region für den touristischen Aufschwung bestens aufgestellt

„Niederösterreich heuer ganz besonders als qualitätsvolles Tourismusland präsentieren"

In der Semmering-Rax-Region der Wiener Alpen haben einige familiengeführte Hotels und Gasthäuser die Zeit genutzt, um in bauliche Verbesserungen zu investieren. Zwei davon, den Kirchenwirt in Maria Schutz und das Hotel Belvedere am Semmering besuchte Tourismuslandesrat Jochen Danninger.

Die erste Station des Besuchs war der traditionsreiche Kirchenwirt in Maria Schutz, bekannt auch für die „Klosterkrapfen“. Gastgeber Helmut Auer hat die Gästezimmer renoviert. Der zweite Besuch galt Familie Engelschall vom Hotel Belvedere am Semmering. Die Familie hat ihren Wellnessbereich und das Hallenbad modernisiert und erweitert. Beide Betriebe wurden seitens des Landes Niederösterreich bei ihren Investitionen unterstützt.

„Mit den Lockerungen am 5. März können die Tourismusbetriebe ihren Gästen wieder Freizeit- und Urlaubserlebnisse bieten wie zu Zeiten vor der Pandemie. Zum Vorkrisenniveau fehlen uns 2,6 Millionen Nächtigungen. Bis 2023 wollen wir diese wieder erreichen. Daher starten unsere Tourismusbetriebe jetzt eine ambitionierte Aufholjagd. Diese gelingt aber nur mit einem klaren Fokus auf Qualität. Daher freue ich mich sehr, dass viele Betriebe die letzten Monate genutzt und in Verbesserungen investiert haben. Der Kirchenwirt in Maria Schutz und das Hotel Belvedere am Semmering tragen dazu bei, dass sich Niederösterreich heuer ganz besonders als qualitätsvolles Tourismusland präsentieren kann. Ich wünsche den beiden und dem Tourismus in der Region alles Gute für die bevorstehende Sommersaison“, fasste Landesrat Jochen Danninger zusammen.

Touristisch sticht die Semmering-Rax-Region in vielerlei Hinsicht hervor, wie auch Tourismusexperten bestätigen. Das hochkarätige Kulturangebot, die herausragende Landschaft, die zahlreichen Wanderwege und nicht zuletzt die Rax-Seilbahn sowie der Bikepark am Semmering bieten den Gästen perfekte Sommerfrische-Erlebnisse. Die wichtige Rolle, die dabei die Betriebe für die Region einnehmen, unterstrich auch Mariella Klement-Kapeller, die Geschäftsführerin der Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH: „Die familiengeführten Unternehmen, die ihr Angebot auf dem neuesten Stand halten und sich durch ansprechendes Ambiente und ihre gute Küche auszeichnen, sind die wesentlichen Säulen für den touristischen Erfolg in unserer Region.“

Nähere Informationen: Gerda Walli, Tel.: 0676/6462311, E-Mail: gerda.walli@wieneralpenat.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Christian Salzmann Tel.: 02742/9005-12172
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2022 Amt der NÖ Landesregierung