28.01.2021 | 10:43

3. Internationaler Haydn-Wettbewerb für klassisches Lied und Arie

Einreichungen bis 12. April 2021

Die „Haydnregion Niederösterreich“ richtet zum mittlerweile bereits dritten Mal den Internationalen Haydn-Wettbewerb für klassisches Lied und Arie aus, der vom 21. bis 23. Mai in Rohrau, dem Geburtsort des Brüder Joseph und Michael Haydn, über die Bühne gehen wird. Der Wettbewerb richtet sich an junge Sängerinnen und Sänger aus aller Welt mit besonderer Begabung und Ausbildung im Bereich Liedgesang und Oper, wobei der inhaltliche Schwerpunkt auf dem Lied- und Arienrepertoire aus der Zeit der Wiener Klassik liegt. Zum Wettbewerb zugelassen sind nach dem 1. Jänner 1988 geborene Sängerinnen und nach dem 1. Jänner 1986 geborene Sänger.

Für den Wettbewerb sind mindestens sieben Lieder (der Komponisten Joseph und Michael Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven und Ignaz Joseph Pleyel) sowie mindestens fünf Arien (der genannten fünf Komponisten, ergänzt um Christoph Willibald Gluck) vorzubereiten; die Werkauswahl liegt in der künstlerischen Verantwortung der Teilnehmenden. Die Vorauswahl der Teilnehmenden wird aufgrund der eingereichten Unterlagen von der Juryvorsitzenden Angelika Kirchschlager getroffen.

Beim Wettbewerb selbst bewertet die achtköpfige Jury die Teilnehmenden nach einem Punktesystem von eins bis zehn in den Kategorien „Stimmqualität und Stimmtechnik“, „Diktion“ und „Interpretation und Präsenz“. Die ersten beiden Runden am Freitag, 21., und Samstag, 22. Mai, finden auf Schloss Rohrau statt. Die öffentliche Finalrunde am Sonntag, 23. Mai, geht in zwei Teilen im Haydn-Geburtshaus in Rohrau über die Bühne und endet mit der Preisüberreichung. Zu gewinnen gibt es insgesamt sechs Preise; der erste Preis ist vom Land Niederösterreich gewidmet und mit 8.000 Euro dotiert.

Anmeldungen sind ausschließlich in digitaler Form über die Website www.haydnwettbewerb.at und bis 12. April 2021 möglich. Die Verständigung über die Teilnahme am Wettbewerb erfolgt per e-mail bis zum 23. April 2021.

Nähere Informationen bei der „Haydnregion Niederösterreich“ unter 02164/2268 und e-mail service@haydnregion-noe.at; detaillierte Wettbewerbsunterlagen und Anmeldungen unter www.haydnwettbewerb.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung