Denkmalpflege - Aktivitäten

Denkmalpflege, Denkmalpflegebroschüre, Historische Stätten  

Broschüre Denkmalpflege in Niederösterreich

Die Broschüre Denkmalpflege in Niederösterreich ist eine halbjährlich erscheinende Publikation des Landes Niederösterreich zu Themen des kulturellen Erbes. Jeweils zur Mitte und gegen Ende des Jahres werden die Leser der Broschüre mit den Aufgaben der Sicherung, Sanierung, Restaurierung und Erhaltung des Denkmalbestandes im Land Niederösterreich vertraut gemacht.

Im Mittelpunkt der Betrachtung stehen zB die Darstellung von Regionen des Bundeslandes sowie die Ausgangsmaterialien der Kunstproduktion oder bestimmte Typen der Architektur. Ein Restaurierbeispiel, aktuelle Fachthemen, Buchbesprechungen, Literaturhinweise und der Blick über die Grenzen des Bundeslandes sind fixer Bestandteil der Broschürenreihe.

Das Redaktionsteam besteht aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landes Niederösterreich, des Bundesdenkmalamtes und weiteren Fachleuten auf dem Gebiet der Denkmalpflege. Die Broschüre möchte die Leserschaft mit der Vielfalt und der Komplexität der Fragestellungen in der Bewahrung des kulturellen Erbes befassen und so zu einem besseren Verständnis für die Anforderungen im Umgang mit dem reichen Erbe des Landes Niederösterreich beitragen.
Der Bezug der Broschüre ist kostenlos.


Titelbild "Denkmalpflege in Niederösterreich" Band 60

Mit dem Thema „Bürgerhäuser“ fokussiert Band 60 der Broschürenreihe „Denkmalpflege in Niederösterreich“ einen Teil des baukulturellen Erbes unseres Landes, der mit seiner vielfältigen Gestaltung in wesentlichem Maße das Erscheinungsbild der niederösterreichischen Städte und Märkte mitprägt.

Ursprünglich entstanden als Bauform des mittelalterlichen Bürgertums, finden sich in unserem Bundesland bedeutende Beispiele des Bürgerhauses aus mehreren historischen Epochen, bis hinein ins 20. Jahrhundert. Der Band gibt Einblick in Entstehung, Entwicklung und Bedeutung dieses Haustyps ebenso wie in bedeutende Themen wie die Fassadengestaltung, mit der Bürgerhäuser unseren Altstädten ihr Gepräge verleihen, die teils prächtige und elaborierte Ausstattung, die den Bauten ihren individuellen, auch repräsentativen Charakter gab, sowie die Entwicklung der verschiedenen Räume des Hauses und ihre Funktion für die bürgerliche Wohnkultur. Beiträge zu aktuellen Erkenntnissen aus Archäologie und Bauforschung zeigen Wege für einen zeitgemäßen Umgang mit diesem bedeutenden Teil unseres kulturellen Erbes auf.

In der Vielfalt der Perspektiven eröffnet sich ein bislang wenig untersuchtes, sehr spannendes Themenfeld. Das dahinterstehende mittelalterliche Grundkonzept, Wohnen und Arbeit in einem Haus zu vereinen, erweist sich dabei als erstaunlich kompatibel zu modernen städtebaulichen Überlegungen.


Denkmalpflege Imagevideo


Ihre Kontaktstelle des Landes für Denkmalpflege

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Kunst und Kultur
Landhausplatz 1, Haus 1 3109 St. Pölten E-Mail: noe-denkmalpflege@noel.gv.at
Tel: 02742/9005 - 13119
Fax: 02742/9005 - 13029      
Letzte Änderung dieser Seite: 1.7.2019
© 2019 Amt der NÖ Landesregierung