Seitenbereiche:

Hauptmenü:

Top menü


Denkmalpflege - Aktivitäten

1
ThemaSeite
Broschüre Denkmalpflege in Niederösterreich 1

Broschüre Denkmalpflege in Niederösterreich

Die Broschüre Denkmalpflege in Niederösterreich ist eine halbjährlich erscheinende Publikation des Landes Niederösterreich zu Themen des kulturellen Erbes. Jeweils zur Mitte und gegen Ende des Jahres werden die Leser der Broschüre mit den Aufgaben der Sicherung, Sanierung, Restaurierung und Erhaltung des Denkmalbestandes im Land Niederösterreich vertraut gemacht.

Nach einer Darstellung der Regionen des Bundeslandes in den letzten der über 30 bisher erschienenen Ausgaben stehen in den aktuellen Broschüren die Ausgangsmaterialien der Kunstproduktion im Mittelpunkt der Betrachtung. Ein Restaurierbeispiel, aktuelle Fachthemen, Buchbesprechungen, Literaturhinweise und der Blick über die Grenzen des Bundeslandes sind fixer Bestandteil der Broschürenreihe.

Das Redaktionsteam besteht aus Mitarbeitern des Landes Niederösterreich, des Bundesdenkmalamtes und weiteren Fachleuten auf dem Gebiet der Denkmalpflege. Die Broschüre möchte die Leserschaft mit der Vielfalt und der Komplexität der Fragestellungen in der Bewahrung des kulturellen Erbes befassen und so zu einem besseren Verständnis für die Anforderungen im Umgang mit dem reichen Erbe des Landes Niederösterreich beitragen.
Der Bezug der Broschüre ist kostenlos.

 



Band 55 der „Denkmalpflege in Niederösterreich" beleuchtet aus verschiedenen Perspektiven ein in unserem Alltag wie in Kunst und Kultur allgegenwärtiges Thema von großer denkmalpflegerischer Bedeutung: Farbe. Farben sind aus der menschlichen Kulturgeschichte nicht wegzudenken. Sie prägen unsere Kulturlandschaften und Städte, sie sind ein wesentliches Merkmal von Architektur, Gebrauchsgegenständen und Kunst. Bevor industrielle Herstellungsverfahren die Produktion jeder erdenkliche Farbe ermöglichten, wurden Farben auch als Code eingesetzt: Lange Zeit galt das wertvolle Blau als Symbol des Himmlischen.

Dass Farben sehr vergänglich, durch äußere Einflüsse leicht zerstörbar sind, macht die Thematik aus denkmalpflegerischer Sicht besonders brisant. Die (Wieder-)Entdeckung der Farbenpracht vergangener Zeiten hat in den letzten Jahren, auch aufgrund des technischen Fortschritts, einige bemerkenswerter Funde gebracht, für die beispielhaft die Fresken der Gozzo-Burg in Krems stehen können. Neben der farbigen Ausstattung von Innenräumen widmet sich die Broschüre anhand von Restaurierbeispielen der letzten drei Jahrzehnte der Bedeutung farbiger Fassadengestaltung. Holz und Stoff als Trägermaterialien für farbige Darstellungen vergangener Jahrhunderte ergänzen den Band, der darüber hinaus praktische Hinweise für den Umgang mit Farbe bei der Restaurierung alter Bauten bietet.




Weiterführende Informationen

Publikationen

Publikationen zum gewählten Thema finden Sie hier.

Ihre Kontaktstelle des Landes für Denkmalpflege

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Kunst und Kultur
MMag.Nina Kallina, E-Mail: noe-denkmalpflege@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-13119, Fax: 02742/9005-13029

3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Haus 1

Lageplan, Adressen aller Dienststellen

|

Footer


Letzte Änderung dieser Seite: 09.01.2017

Nö Landkarte Amstetten Baden Bruck a. d. Leitha Gmünd Gänserndorf Hollabrunn Horn Korneuburg Krems Lilienfeld Melk Mistelbach Mödling Neunkirchen Scheibbs St. Pölten Tulln Waidhofen a. d. Thaya Wiener Neustadt Zwettl

Detailbereichsmenü und Zusatzinformationen aus dem Bereich Kunst & Kultur

> > > > > >
Kunst & Kultur