Seitenbereiche:

Hauptmenü:

Top menü


Denkmalpflege - Aktivitäten

1
ThemaSeite
Broschüre Denkmalpflege in Niederösterreich 1

Broschüre Denkmalpflege in Niederösterreich

Die Broschüre Denkmalpflege in Niederösterreich ist eine halbjährlich erscheinende Publikation des Landes Niederösterreich zu Themen des kulturellen Erbes. Jeweils zur Mitte und gegen Ende des Jahres werden die Leser der Broschüre mit den Aufgaben der Sicherung, Sanierung, Restaurierung und Erhaltung des Denkmalbestandes im Land Niederösterreich vertraut gemacht.

Nach einer Darstellung der Regionen des Bundeslandes in den letzten der über 30 bisher erschienenen Ausgaben stehen in den aktuellen Broschüren die Ausgangsmaterialien der Kunstproduktion im Mittelpunkt der Betrachtung. Ein Restaurierbeispiel, aktuelle Fachthemen, Buchbesprechungen, Literaturhinweise und der Blick über die Grenzen des Bundeslandes sind fixer Bestandteil der Broschürenreihe.

Das Redaktionsteam besteht aus Mitarbeitern des Landes Niederösterreich, des Bundesdenkmalamtes und weiteren Fachleuten auf dem Gebiet der Denkmalpflege. Die Broschüre möchte die Leserschaft mit der Vielfalt und der Komplexität der Fragestellungen in der Bewahrung des kulturellen Erbes befassen und so zu einem besseren Verständnis für die Anforderungen im Umgang mit dem reichen Erbe des Landes Niederösterreich beitragen.
Der Bezug der Broschüre ist kostenlos.

 



Mit Band 54 befasst sich die „Denkmalpflege in Niederösterreich" erstmals mit Denkmalen im engeren Sinn: Denkmalen und Mahnmalen. Diese Zeichen der Erinnerung an historisch bedeutsame Persönlichkeiten und Ereignisse prägen unsere Ortsbilder. Die Broschüre würdigt die mit ihnen verbundene Erinnerungskultur und beleuchtet Hintergründe und historische Entwicklungen der Kultur der Denkmalsetzung.

Die Tradition der Denkmalsetzungen reicht in der Geschichte weit zurück und der Begriff „Denkmal" umfasst ein breites Spektrum an Objekten. Entsprechend vielfältig sind die Perspektiven, aus denen sich der Band dem Thema widmet: Zeitlich reicht der Bogen von der Römerzeit bis zu zeitgenössischer Kunst im öffentlichen Raum, wobei ein Schwerpunkt im 19. Jahrhundert liegt.

Thematisch werden Herrschaftsdenkmale sowie Erinnerungszeichen für bedeutende Persönlichkeiten des öffentlichen und kulturellen Lebens in Niederösterreich ebenso vorgestellt wie Denkmale in Garten- und Parkanlagen  sowie Mahnmale, die an die Jahre 1933 bis 1938 erinnern. So unterschiedlich die präsentierten Denk- und Mahnmale sind, allen gemeinsam ist, dass sie einen wichtigen Bestandteil unseres kulturellen Erbes darstellen, sowohl in materieller als auch in ideeller Hinsicht: Denkmale verkörpern kulturelles Erbe und fungieren vielfach als Bezugspunkt der Erinnerungskultur.




Weiterführende Informationen

Publikationen

Publikationen zum gewählten Thema finden Sie hier.

Ihre Kontaktstelle des Landes für Denkmalpflege

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Kunst und Kultur
MMag.Nina Kallina, E-Mail: noe-denkmalpflege@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-13119, Fax: 02742/9005-13029

3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Haus 1

Lageplan, Adressen aller Dienststellen

|

Footer


Letzte Änderung dieser Seite: 26.09.2016

Nö Landkarte Amstetten Baden Bruck a. d. Leitha Gmünd Gänserndorf Hollabrunn Horn Korneuburg Krems Lilienfeld Melk Mistelbach Mödling Neunkirchen Scheibbs St. Pölten Tulln Waidhofen a. d. Thaya Wiener Neustadt Wien Umgebung Zwettl

Detailbereichsmenü und Zusatzinformationen aus dem Bereich Kunst & Kultur

> > > > > >
Kunst & Kultur