Natura 2000

Natura 2000 ist ein europaweites, ökologisches Netz besonderer Schutzgebiete zur Sicherung seltener Lebensräume und Arten. Niederösterreich hat 36 Natura 2000-Gebiete an die Europäische Kommission gemeldet. Diese werden als Europaschutzgebiete verordnet. Gleichzeitig werden zur Erreichung der Schutzziele für die einzelnen Gebiete Managementpläne ausgearbeitet.

Natura 2000 - Der niederösterreichische Weg

Natura 2000 - Managementpläne

Natura 2000 - Grundlagen



Natura 2000 - Der niederösterreichische Weg


Zusammenfassung
Die Zusammenfassung gibt einen Überblick zu Aufbau und Organisation der Natura 2000-Umsetzung in Niederösterreich.


Englische Zusammenfassung (Summary)
The summary provides an overview of Natura 2000 implementation in Lower Austria.


Land- und forstwirtschaftliche Bewirtschaftung, Jagd und Fischerei
Erforderliche Maßnahmen zur Erreichung der Schutzziele werden einvernehmlich vertraglich geregelt.


Prüfung von Plänen und Projekten
Planungen und Projekte können Auswirkungen auf die Schutzobjekte im Natura 2000-Gebiet haben. Daher sind im Vorfeld Prüfverfahren eingeschaltet. In Natura 2000-Gebieten besteht für Pläne - das sind im Wesentlichen Flächenwidmungspläne - Prüfpflicht nach dem NÖ Raumordnungsgesetz 1976. In Natura 2000-Gebieten besteht für Projekte Prüfpflicht nach dem NÖ Naturschutzgesetz 2000. Die Beschreibung umfasst den Ablauf derartiger Prüfungen.


Auswahl der vordringlichsten Maßnahmen (Methode Risikoanalyse)
Ein wesentlicher Schritt der Managementplanung war die Durchführung einer Risikoanalyse zur Bestimmung der vordringlichsten Maßnahmen.


FAQ's (Häufig gestellte Fragen)
Häufig gestellt Fragen zum Thema Natura 2000 werden erläutert.



Natura 2000 - Managementpläne

In NÖ werden Managementpläne erstellt. Sie regeln auf regionaler Ebene unter anderem die Bürgerbeteiligung und legen Schwerpunkte und den Handlungsbedarf in den Schutzgebieten fest.

Unter folgenden Links erhalten Sie detaillierte Informationen zu der jeweiligen Hauptregion:

Industrieviertel

Mostviertel


NÖ-Mitte


Waldviertel


Weinviertel



Natura 2000 Karten

Niederösterreich ATLAS
Die dynamische Online Karte (Niederösterreich ATLAS) zeigt die Außengrenzen der Natura 2000-Gebiete sowie Lage und Areal der geschützten Arten und Lebensräume.



Natura 2000 - Grundlagen

Begriffserklärungen
Ein kleines Lexikon mit Erläuterungen zu den wichtigsten und am häufigsten gebrauchten Natura 2000-Vokabeln.


EU-Richtlinien
Die Europäische Union hat mit zwei Richtlinien bindende Vorgaben für den Schutz von Arten und Lebensräumen erlassen. Umgesetzt werden diese Vorgaben im NÖ Naturschutzgesetz 2000 und in den damit verbundenen Verordnungen. 


Standarddatenbögen, Berichtspflicht und Fachinformationen
Grundlage für die Meldung eines Natura 2000-Gebietes sind die Standarddatenbögen. Sie enthalten Informationen zu Lebensraumtypen, Tier- und Pflanzenarten. In Form der Berichte nach Artikel 17 FFH-Richtlinie und Artikel 12 Vogelschutzrichtlinie informieren die Mitgliedsstaaten über die gesetzten Erhaltungsmaßnahmen.


Verordnungen Europaschutzgebiete
An die Europäische Kommission gemeldete Natura 2000-Gebiete werden als Europaschutzgebiete verordnet.

Ihre Kontaktstelle des Landes für Natura 2000

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Naturschutz
Landhausplatz 1, Haus 16 3109 St. Pölten E-Mail: post.ru5@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-15237
Fax: 02742/9005-15220
Letzte Änderung dieser Seite: 4.5.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung